Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972

    Vorfälligkeitsentschädigung

    Hallo!

    Wie groß ist etwa die Bandbreite der Vorfälligkeitsentschädigung? Oder
    anders formuliert, wie gut kann man mit einschlägigen Internetrechnern
    (z.B. Interhyp) abschätzen, was auf einen zukommt? Mir gehts um
    zwei Kredite, einmal DGHyp und KfW, Programm 124, beides über eine
    Raiffeisenbank abgeschlossen (ohne Sondertilgungsrechte). Da unsere
    Mieter sich überlegen, sich eine Wohnung zu kaufen und angefragt haben,
    gehts mir im Moment drum, mir zügig einen Überblick über die Marktpreise und die
    fällige Abfindung für die Bank zu verschaffen. Die 10 Jahresfrist läuft
    2014 aus.

    Besten Dank!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Vorfälligkeitsentschädigung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    heißt das, der Mieter will eine von euch finanzierte Wohnung kaufen???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    144
    Hi,
    was ihr für einen Kreditvertrag unterschrieben habt, kann dir glaube ich hier niemand sagen.
    Da musst du ihn schon selbst lesen.
    Wenn die Bedingungen nicht in den Sonderkonditionen stehen, dann in den allgemeinen Kreditbedingungen der Bank.

    Die Vorfälligkeitsentschädigung kann gehen von, NULL bis den kompleten Zinsen plus Zinseszinsen.
    Je nachdem was ihr unterschrieben habt.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    @ecobauer:
    Ja, zumindest denkt er drüber nach, sich eine ETW zu kaufen.
    @eliott:
    Ich hab keine Unterlagen, wo drin stehen würde, wie die Konditionen
    für diesen Fall sind, sonst würde ich nicht hier im Forum fragen ...
    Außerdem ist ja in den letzten Jahren wohl die Willkür der Banken in diesem
    Bereich etwas zurechtgestutzt worden.
    Die Bedingungen für die KfW-Programme sind ja wohl für alle gleich
    und zumindest da habe ich mir praktische Erfahrungen erhofft.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Und was sagt die betreffende Bank dazu?
    Die zu fragen, sollte keine ganz abwegige Idee sein...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Und was sagt die betreffende Bank dazu?
    Die zu fragen, sollte keine ganz abwegige Idee sein...
    Einfach mal bei der Bank anfragen, was es kostet, den/die Kredit vorzeitig abzulösen. Die Berechnung ist schon a weng kompliziert, weil da mit Barwerten, Abzinsung und alternativen Anlagen für die Bank gerechnet werden muss. Die haben aber wunderbare Programme, die das schnell und kostenlos erledigen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Hallo Ecobauer,

    danke für Deine Einschätzung, ich werd´morgen mal anrufen, hab
    heute die Nummer daheim liegen lassen. Ich hatte dunkel im Kopf,
    daß sie sich die Rechnerei auch schon gut bezahlen lassen und
    das etwas langwieriger wäre. Daher die Ausgangsfrage vom
    Wochenende.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bei Kiel
    Beruf
    Selbständig
    Beiträge
    356
    Viel Erfolg im Vorfeld,

    anbei mein aktuelles Erlebnis.
    Ich wollte mein KFW Darlehen vor Fälligkeit auslösen.
    Restbetrag: 90 k Euro.
    Laufzeit: noch 2,5 Jahre
    Zins: 4,55 %.

    Was wollte die Hypovereins-Bank als Vorfälligkeit haben?

    Letztes Jahr waren es noch ca. 3000.- Euro im März.

    Dieses Jahr: 8.000.- Euro, Stand Mai.

    Als ich fragte, warum so hoch (legitim), kam die Antwort des Bankers: Sie können doch froh sein, dass wir Ihnen entgegenkommen...

    Da dachte ich kurzfristig: würde er da noch sitzen, wenn 2008 nicht alle für das absolute Unvermögen dieses Genres geblutet hätten...aber das war nur ein kurzer Gedanke.....sind ja nicht alle so.
    Das Image der Banken ist so, oder so schlecht. Toyota macht zumindest ne Imagewerbung. Aber die bekommen die Zinsen auch nicht für 1% und können dann 18% im Dispo verlangen....

    Als ich dann einen Onlinerechner startete, kam der gleiche Betrag raus.

    Vielleicht hat hier jemand bessere Erfahrungen, als ich mit der Hypo.

    LG
    MM
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Jap. Sparkasse Karlsruhe z.B. verlangt Geld für die Berechnung. Wieviel weiß ich nicht mehr, war aber schon eine hohe Gebühr.

    Auf jeden Fall würde ich mir das von jemandem Unabhängigen nachrechnen lassen.

    http://www.verbraucherzentrale-breme...ntschaedigung/

    http://www.vz-bawue.de/UNIQ127481495...nk411531A.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von haitabu Beitrag anzeigen

    Vielleicht hat hier jemand bessere Erfahrungen, als ich mit der Hypo.
    PSD-Bank Karlsruhe Neustadt verlangte bei Verkauf (nach knapp 4 Jahren) überhaupt keine Vorfälligkeitsentschädigung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Waldsee/Pfalz
    Beruf
    SoftwareVertrieb
    Beiträge
    357
    Will dein Mieter Deine Wohnung kaufen, oder eine? Wenn eine, wieso willst du dann tilgen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Zitat Zitat von luemmelchris Beitrag anzeigen
    Will dein Mieter Deine Wohnung kaufen, oder eine? Wenn eine, wieso willst du dann tilgen?
    Sorry, war nicht so ganz klar formuliert. Ja, die Mieter hätten prinzipiell Interesse unsere Wohnung zu kaufen. Wenn sie sich für eine andere entscheiden, würden wir wohl auch eher verkaufen als neu vermieten
    wollen, wenn die Vorfälligkeit nicht gleich doppelt so ist, wie im
    Internet abgeschätzt.
    Ich hab inzwischen mit meinem damaligen Finanzberater telefoniert, der
    das mit der Bank abklärt. Was das Darlehen der DGHyp angeht, wirds
    die Zahlen wohl recht schnell geben (tagesaktuelle Aussage), KfW wird so zwei Wochen dauern. Die Berechnung ist zumindest gratis, zumindest für
    das DGHyp Darlehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Computermensch
    Beiträge
    364
    meine Erfahrung: die Berechnung im Internet hat halbwegs gestimmt. Die Zinssätze waren sehr ähnlich angesetzt, bei diesen sonstigen Gebühren und Margen haben die Banken ja etwas Spielraum. Insgesamt kam aber nicht die doppelte Summe raus, sondern bei einem Darlehen in etwa dasselbe bis etwas weniger, beim anderen etwas mehr als in der Interhypberechnung.
    Insgesamt war´s halt ein blöder Zeitpunkt, im Frühjahr 2008 hätten wir so gut wie nichts bezahlt, im Winter 2010 war´s ne hohe vierstellige Summe. Gut, dafür waren auch unsere Hauskreditzinsen halbwegs günstig.
    Wenn der Verkauf noch nicht feststeht, hilft die Berechnung natürlich auch nur bedingt weiter, je nachdem, wie sich die Zinssätze entwickeln, in einem halben Jahr kann´s schon wieder völlig anders aussehen, s.o.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Hallo Eileen,

    danke für Deinen Erfahrungsbericht. Daß in n Monaten was anderes rauskommen
    wird, ist klar, aber unter Null werden die Zinsen ja vermutlich nicht fallen

    Wir haben letztes Jahr den Mietern gegenüber erklärt, daß wir keine
    Verkaufsabsichten hätten, so lange sie die Wohnung mieten würden, es sei denn,
    sie hätten selber Interesse. Da war es ihnen aber vom Eigenkapital her zu kitzlig,
    aber jetzt kitzeln die Zinsen halt doch zu sehr
    Letztes Jahr hätten wir ggf. einen Teil der Wohnungsfinanzierung für unser Reihenhaus
    nutzen können ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Computermensch
    Beiträge
    364
    die sollen ja nicht fallen, die sollen steigen ;-) Je höher die Zinsen der Wiederanlage, mit denen die Bank rechnet (Pfandbrief-sonst was, hab ich schon wieder vergessen), desto geringer die Entschädigung. Naja, den Verkaufszeitpunkt kann man sich nicht immer aussuchen und solange der Preis halbwegs stimmt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen