Ergebnis 1 bis 10 von 10

HILFE!!! Wie Fassade erneuern ohne Abriss

Diskutiere HILFE!!! Wie Fassade erneuern ohne Abriss im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederndodeleben
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    8

    HILFE!!! Wie Fassade erneuern ohne Abriss

    Hallo liebe Experten,

    wir haben ein Haus gekauft das 1995 das letze mal saniert wurde.....und wie wir festgestellt haben auch mehr schlecht als recht! Zum Glück hab ich einen guten Handwerker an meiner Seite
    Jetzt nachdem wir unsere Küche innen fertig haben, haben wir festgestellt das die Wände bei Regen nass werden. An unserer Aussenwand (Wetterseite) sind auch wahnsinnig viele Risse in den Klinkern..... wahrscheinlich nicht beschichtet......nun überlegen wir wie wir günstig aber effektiv die Fassade erneuern können. Eine Idee ist die Klinker zu lassen und mit Armierungsmörtel, Gewebe und einer Nano-Fassadenfarbe zu bearbeiten, aber ganz sicher sind wir uns nicht. Hat denn jemand noch eine andere Idee???

    Würde mich sehr über anregende Beispiele freuen!
    LG Josy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. HILFE!!! Wie Fassade erneuern ohne Abriss

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Die Gelegenheit nutzen und ein WDVS anbringen lassen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederndodeleben
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    8
    Ja überlegt hatten wir das auch, aber wir wollte eben vermeiden die vorhandene Klinkerfassade abreißen zu müssen. Und wir wissen eben nicht ob man einfach obendrauf arbeiten kann oder eben nicht? Da ja scheinbar Dämmung unter den Klinkern ist haben wir eben die Möglichkeit in betracht gezogen einfach nur armierung und farbe über die Klinker zu ziehen.....kennen uns auf dem gebiet aber leider nicht wirklich aus....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Wenn die Wand schon innen naß wird, wird die Dämmung unter den Klinkern
    auch nicht mehr viel wert sein ... Holt Euch einen Profi, der sich das ansieht,
    da gehts ja schließlich um die Substanz des Hauses.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederndodeleben
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    8
    Ja okay, da werden wir wohl nicht drum rum kommen! Aber lieber eine Baufirma oder eher einen Sachverständigen? Ich hab bei beiden schon schlechte Erfahrungen mit Abzocke gemacht. Will ja lediglich eine Idee zur Verbesserung aber die meisten wollen ja immer gleich was verkaufen......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Ich würde einen Sachverständigen nehmen, das übersteigt denke ich doch
    die Expertise einer Baufirma. Erstmal muß man schonungslos feststellen, wie
    der Zustand ist, dann kann man überlegen, welche alternative Lösungen es gibt.
    Ein Sachverständiger sollte erstmal nur seine Expertise verkaufen wollen.
    Hättet Ihr im Zweifelsfall besser vor dem Kauf hinzuziehen sollen, aber ich war
    beim ersten Mal auch zu naiv.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederndodeleben
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    8
    ja wir sind im nachhinein auch schlauer.....wir haben uns schon geärgert keinen bausachverständigen mitgenommen zu haben. aber da uns das haus als saniert verkauft wurde und auf den ersten blick von nassen wänden auch nix zu sehen war haben wir darauf eben verzichtet. naja sowas kommt von sowas.....is schon echt ärgerlich. vorallem wenn man nicht mal genau weiß wo das wasser denn wirklich herkommt. da die fassade eben risse hat und die fensterbretter ihre neigung in die falsche richtung haben is das eben unser erster anlaufpunkt, die neue fassade. Weißt du ob es Bausachverständige mit Hauptaugenmerk auf Fassadan gibt?! Kenne immer nur welche für Holz- und Fachwerkbauten.....hmmm
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    Bin selber nicht vom Fach, ich würde schaun, daß ich einen Experten für
    Bausanierung oder eine Gutachter für Bauschäden/Mängel bekomme, einfach
    jemand, der das studiert und einen ganzheitlichen Blick hat: liegst an
    den Rissen, was ist deren Ursache, kommt das Wasser oben rein, ist es vielleicht nur ein Wasserrohr oder ist es irgendwas anderes, ist nur die Fassade verpfuscht oder
    auch drunter die Dämmung und wie ist deren Zustand ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Niederndodeleben
    Beruf
    Industriekauffrau
    Beiträge
    8
    ich danke dir erstmal! werde mal sehen das ich einen kompetenten Gutachter finde.....hoffe das nicht all meine Alpträume wahr werden.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bremen
    Beruf
    Softi
    Beiträge
    1,972
    So schlimm wie im Film "Hinterholz 8" wirds schon nicht werden
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen