Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    5

    Wie kriege ich den Bauleiter dazu Stundenzettel zu akzeptieren

    Hallo liebe Gemeinde,
    Ich bin zur Zeit auf einer Baustelle die mich Wahnsinnig werden lässt. Also normales Angebot über Trockenbau und Wärmedämmung geschrieben und Zuschlag erhalten.Soweit so gut komplettes Energiepaket neue Fenster usw. nun mein Problemchen,wir sollten um die Fenster die Kästen mit Gipskartonplatten umbauen haben wir getan ca.11 Stück. Nun ist es ja nicht gleich an einem Tag getan wenn man die Latten oben aufs Fenster schraubt,mit Entfernung der Tapeten, einkleben von Wedi Platten in den Leibungen von innen sowie ab-bzw ausspachteln der Fugen.Ich gehe dem jeden Tag auf die Gligger das er mir die Stundenzettel unterschreibt.Er äußert sich damit ich solle erstmal fertigmachen dann sehen wir wie lange wir gebraucht haben.Wir machen ja auch weiter aber nur weil die Familie also Eigentümer anfang der Ferien in Urlaub wollen.Wir bekommen immer mehr Arbeit und der Fertigstellungstermin wird nicht verlängert.Wie denn auch! Naja jeden Tag kriegen wir schon Lack,wir bauen ne Decke und nen Tag später demontieren wir sie wieder wegen :Laufband ist nicht mehr zu benutzen ich stehe da auf dem Standpunkt das nicht meine Aufgabe ist soetwas zu erwähnen ich habe meinen Plan und danach Angebot und Ausführung.Also muss doch so eine Mon/Demontage auch bezahlt werden oder?Es beläuft sich auf ca.80Std bisher und hab keine Lust das 10 bezahlt werden.Was kann man tun?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie kriege ich den Bauleiter dazu Stundenzettel zu akzeptieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Hannover
    Beruf
    prof. dr. öbsv maurer- und betonbauarbeite
    Beiträge
    24
    VOB lesen und danach handeln
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    5
    Wollte eigentlich nen Rat wie ich es auch von einem Forum erwarte!!Solltest du mal ein Problem haben in einem von unseren Foren, wirst du auch so eine Antwort bekommen die NIX aussagt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    was erwartet man denn in einem forum für antworten ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von Yilmaz
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Delbrück/Westfalen
    Beruf
    Maurer & Betonbaumeister
    Benutzertitelzusatz
    Maurer-und Betonbauermeister
    Beiträge
    5,453
    Was für forum habt ihr den? Der Rat von Scotty ist einzigste richtige aber es scheint so das du als Handwerker nicht mal weißt was VOB bedeutet. Selber schuld!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    5
    In einem Forum wird Erfahrungsaustausch betrieben,Hilfestellungen bei Problemen da soetwas ja jedem passieren kann. Jedoch ist das nicht das Thema sonst wirds off Topic.Ich kenne es halt eben anders.Sollte es hier nicht so sein entschuldige ich mich und werde mich wieder löschen lassen.Ich habe hier diverses gelesen und dachte mir bei der Anmeldung hier gehörste hin.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    "komplettes Energiepaket neue Fenster usw"

    also doch nicht "komplett"?
    wenn "komplett", warum dann stundenzettel?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Limburg
    Beruf
    Maler/Lackierer
    Beiträge
    5
    Tja,das weiß nur ER! Ich habe auch schon zu meinen Mitarbeitern gesagt das Teil wächst dem über den Kopf und wird sicherlich überfordert sein.Ich muss mit der Baustelle bis zum 16.fertig sein ansonsten komme ich in Schwulitäten mit nachfolgenden Aufträgen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    Ich geb mal nen Tip ab :
    Du wirst auf deinen Mehraufwendungen sitzen bleiben ....

    Und die Schwulitäten wegen nachfolgenden Aufträgen interessieren nicht wirklich.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Mei Gudsder, ich glaub Du hast Dich GEWALTIG vergallopiert.

    Oben schreibst Du Angebot. Also hast DU doch die Leistungen beschrieben. Warum sollte der BL dann Mehraufwand (den Du bei Kalkulation vergessen hast) anerkennen???

    Wenn da irgendein Laufband in Folge Deiner Arbeiten oder aus anderen Gründen nicht mehr geht und Du hättest das erkennen können, aber keine Bedenken angemeldet, dann hast auch da die Nase auf!

    Und überhaupt scheinst Du die rechtliche Situation nicht zu kennen. Denn weder der Hausmeister noch der Nachtwächter noch der Bauleiter sind ohne entsprechende Vollmacht berechtigt, Deine Tagelohnberichte zu unterschreiben.
    Denn mit der Unterschrift werden die als richtig anerkannt. Und das kann nur der Auftraggeber oder jemand, den dieser dazu bevollmächtigt hat.

    Also bitte erstmal vor der eigenen Haustür kehren, bevor andere angeraunzt werden!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Siegen
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Baustatus: Längst fertig
    Beiträge
    2,078
    Sehe das auch so wie Achim und Ralf.

    Der BL verweigert die Unterschrift aus irelevantem Grund (später sehen wie lange es gedauert hat) und hält dich nur aus dem einen Grund hin, dass Du weitermachen sollst, weil Zeitdruck da ist.

    Falls er nicht unterschriftsberechtigt ist (das wissen wir nicht) tut er "gut" daran, dir das vorzuenthalten und am Ende diese Info herauszurücken.

    Und wenn Du nicht nach LV arbeitest, sondern nach der von Dir definierten Pauschale, dann haben da alle Aufwendungen drin zu sein, die für die Erbringung der pauschalen Leistung zur Erlangung einer fertigen Leistung erforderlich sind.

    Lediglich echte Zusatzarbeiten könnten abgerechnet werden. Und wenn die der BL am Ende aufdröseln darf -weil Du Die nicht nachweisbar darlegen kannst- haste mit Zitronen gehandelt. Wenn man Recht hat muss man es erstmal bekommen.

    Das typische Spiel: Erst Schulterklopfen um den HW bei Laune und in der Zeit zu halten und dann in aller Ruhe den Rotstift zücken.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von HolzhausWolli Beitrag anzeigen
    Das typische Spiel: Erst Schulterklopfen um den HW bei Laune und in der Zeit zu halten und dann in aller Ruhe den Rotstift zücken.
    Genau das ist es!

    Wenn Du sicher bist, daß es sich um gesondert zu vergütende Arbeiten handelt, weil eben nachträglich beauftragt und vorher so nicht beauftragt, dann kannste nur rechtzeitig die Bremse ziehen.
    Es kann Dir völlig egal sein, wer wann in der Urlaub fährt. Bei Erweiterung des Auftragsvolumens erweitert sich wohl auch der Zeitrahmen. Das muß aber auch alles kommuniziert werden.
    Du hast einen Auftraggeber. Der ist Dein Ansprechpartner.
    Wenn Du ohne ordentliche Beauftragung etwas ausführst ists fast sicher, daß Du am Ende im Regen stehst.

    Früher hieß es mal: "Alle Räder stehen still, wenn Dein starker Arm es will."
    Dafür ists zu spät, wenn Du erstmal brav fertig gearbeitet hast.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Lukas, nun lass doch mal Deinen Beißreflex.

    Ich lese hier weniger ein Sparfuchsrudel auf AG-Seite denn eine Sanierung eines verschätzten Angebots über Stunden.
    Und das wirst Du hoffentlich nicht gesundbeten wollen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Ralf!

    Nix Beißreflex. Ich schrieb ausdrücklich "wenn".
    Hinterher stehen dann die "Sachwalter" wieder da und sagen: "hätteste doch wissen müssen!"

    Was ist daran falsch eine korrekte Beauftragung zu forden und zu empfehlen?
    Ein nicht autorisierter Zitronenfalter macht das Gegenteil, wenn er sagt "mach mal".

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Lukas
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    B, NVP, IN, St Trop
    Beruf
    Bodenleger
    Beiträge
    11,785
    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Er äußert sich damit ich solle erstmal fertigmachen dann sehen wir wie lange wir gebraucht haben.
    Und das mal zur Lesart und den Reflexen.

    Gruß Lukas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen