Werbepartner

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Brauche kurz eine Schätzung des Baupreises

Diskutiere Brauche kurz eine Schätzung des Baupreises im Forum Baupreise auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    GF
    Beiträge
    70

    Brauche kurz eine Schätzung des Baupreises

    Hallo Leute,

    kann mir von euch jemand schätzen, wie viel ein Haus so eines Kalibers kosten kann:

    Das Haus selbst soll für mich und meine Eltern sein. Keller, EG für meine Eltern und 1. OG + DG für mich. Das Haus soll eine Grundfläche von etwa 150m² haben. Im Keller würde ich gerne 4-5 Räume hinsetzen, 3 Räume + Küche + Bad + Gäste WC im Erdgeschoss, einen großen Raum + Bad + Gäste WC im 1. OG und ein Schlafzimmer im Dachgeschoss.

    Ich verstehe schon, dass man mit diesen vagen Angaben kein Angebot erstellen kann, aber ich würde sehr gerne erfahren, in welche Richtung die Reise führt. Und zwar momentan ohne Innenausstattung. Also Rohbau, Fenster, Heizung, Elektroinstallationen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Brauche kurz eine Schätzung des Baupreises

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    144
    Hi,
    mein Tip.
    Lass dir Prospekte von Fertighausanbietern kommen,
    rechne das Grundstück hinzu und schon hast du was Vernünftiges.

    Grundfläche von 150m2 ist aber heftig!

    Ich weiß ja nicht was du vor hast.
    Aber hört sich ein bisschen so an, als dass du den kompletten Innenausbau selbst machen willst.
    Kleiner Tip, überlege genau was du machen kannst und willst.
    Viele überschätzen sich da gehörig

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    Brauche kurz eine Schätzung des Baupreises
    Du erwartest ein Wunder,.......aber das kann ein Forum nicht leisten.

    Mach Dich auf die Suche nach Objekten die dem von Dir "geplanten" Haus möglichst nahe kommen. Ansonsten bleibt wirklich nur "Preise würfeln".

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Leipzig
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    319
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    Ich verstehe schon, dass man mit diesen vagen Angaben kein Angebot erstellen kann..
    sehr gut erkannt...

    aber ich würde sehr gerne erfahren, in welche Richtung die Reise führt. Und zwar momentan ohne Innenausstattung. Also Rohbau, Fenster, Heizung, Elektroinstallationen.
    50.000 plus xxx
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Pirellitx31 Beitrag anzeigen
    50.000 plus xxx
    Es war nach dem Preis für das Haus gefragt, nicht für die Heizung und E-Installation.

    oder wir machen aus dem xxx mal schnell ein xxx.xxx

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    GF
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Eliott Beitrag anzeigen
    Grundfläche von 150m2 ist aber heftig!
    Ich weiß ganz ehrlich nicht, wieso so viele 150m² für heftig halten. Auch wenn ich mich auf den Websites vieler Bauunternehmen umsehe, sind so große Häuser dort kaum zu finden - wieso auch immer.

    Ich möchte eigentlich nur sehr wenige Bauarbeiten selbst durchführen, z.B. einen Teil der Elektroinstallation (keine Sorge,bin selbst Elektroingenieur), Malerarbeiten, etc. Es geht mir aber viel mehr darum, dass ich gerne selbst entscheiden möchte, wer etwas ausführt. Ich will nicht an ein Bauunternehmen gebunden sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    Ich weiß ganz ehrlich nicht, wieso so viele 150m² für heftig halten.
    Weil "Grundfläche des Hauses" bedeutet, 150m² pro Geschoß...?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    860
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen

    Das Haus selbst soll für mich und meine Eltern sein.
    Mein Tipp: 2 Doppelhaushälften, wenn die Grundfläche tatsächlich 150m² sein soll.

    Gemeinsamer Keller und Haustechnik wäre dann eine Option.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    GF
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Weil "Grundfläche des Hauses" bedeutet, 150m² pro Geschoß...?
    Oh und ich dachte pro Zimmer

    Zitat Zitat von Baldbauherr Beitrag anzeigen
    Mein Tipp: 2 Doppelhaushälften, wenn die Grundfläche tatsächlich 150m² sein soll.

    Gemeinsamer Keller und Haustechnik wäre dann eine Option.
    Das ist nichts. Dann hätte man rund 75qm pro Geschoss. Das Problem an der Stelle ist, dass es meinen Eltern auf dauer schwer fallen wird, ständig die Treppen hoch und wieder runter laufen zu müssen.

    Und wie gesagt, ich hätte gerne eine Art Loft Wohnung. Wo ich einen großen Raum habe für die Küche, Wohnzimmer und Arbeitszimmer. Wenn es denn mal Kinder gibt, kann man den Raum ja mit Leichtbauwänden abtrennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    144
    Ich weiß ganz ehrlich nicht, wieso so viele 150m² für heftig halten
    Frag mal in Dubai nach, die kennen sich mich solchen Größenordnungen besser aus.

    Spaß beiseite.
    150m2 pro Geschoß macht bei Keller , 1.Stock, 2. Stock, und etwas Dach ca.
    500m2 Wohnfläche!!!!!!

    Hast du im Lotto gewonnen?

    Das nächste Problem ist, dass wenn du die Hütte einmal verkaufen musst,
    du diese nur schwer los bekommst.
    Warum machst du nicht 2 Doppelhaushälften und baust deinen Eltern nen Treppenlift ein? Der kostet nicht alle Welt.
    Später kannst du die Hälfte deiner Eltern einmal vermieten.

    Beim Bauen sollte man auch an die Zukunft denken. Niemand lebt ewig,
    oder ist auch ewig verheiratet, das war früher mal.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    GF
    Beiträge
    70
    Zitat Zitat von Eliott Beitrag anzeigen
    150m2 pro Geschoß macht bei Keller , 1.Stock, 2. Stock, und etwas Dach ca.
    500m2 Wohnfläche!!!!!!

    Hast du im Lotto gewonnen?
    Ob es 500qm sind oder nicht, ist ja eigentlich egal. Was zählt ist eben der Wohnraum, den ich bewohne => 150qm im 1. OG + Dachgeschoss. Ich finde es ganz Okay mit zwei Personen auf 150qm zu Wohnen, wobei es bei zwei Personen auf Dauer auch nicht bleiben wird.

    Im Lotto habe ich leider auch nicht gewonnen, allerdings ein Grundstück in imho sehr guter Lage für 200.000€ erstanden. Da das schon relativ teuer ist, möchte ich an diese Stelle auch ein Haus in der entsprechenden Preisklasse hinsetzen.

    Zitat Zitat von Eliott Beitrag anzeigen
    Warum machst du nicht 2 Doppelhaushälften und baust deinen Eltern nen Treppenlift ein? Der kostet nicht alle Welt.
    Später kannst du die Hälfte deiner Eltern einmal vermieten.
    Ich verstehe momentan nicht, worin der Unterschied zwischen zwei DHH und einem Zweifamilienhaus besteht. Ich kann die (waagerechte) Hälfte eines Zweifamilienhauses genauso gut weitervermieten, wie die (senkrechte) DHH. An der wfl ändert sich da aber auch nichts.

    Viel mehr kommen noch Kosten hinzu, die Zwischenwand wird teurer, man braucht zwei Treppen + Treppenlift. Zwei Treppen = auf beiden Seiten weniger nutzbare Wohnfläche.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Baufuchs
    Gast
    Das Häuschen wird ca. 1800 m³ umbauten Raum haben.
    Bei hochwertiger Ausstattung = x 400 € = ca. 720.000.- € inkl. MwSt. Kann auch mehr werden.

    Mal ganz grob geschätzt. Ob das aber im Raum Karlsruhe auch zutrifft?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Im neuen forum
    Beruf
    Dipl. Pädagoge
    Benutzertitelzusatz
    Die Werbung in diesem Forum ist großer Mist
    Beiträge
    933
    Zitat Zitat von LL0rd Beitrag anzeigen
    Im Lotto habe ich leider auch nicht gewonnen, allerdings ein Grundstück in imho sehr guter Lage für 200.000€ erstanden. Da das schon relativ teuer ist, möchte ich an diese Stelle auch ein Haus in der entsprechenden Preisklasse hinsetzen.


    Deine Logik ist bestechend. Such mal hier im Forum Beiträge zum Thema, wie man an einen Hausbau herangeht. Ein wichtiges Thema ist Dein Anforderungskatalog. Du solltest Dich näher damit auseinandersetzen: welche Räume brauchst Du, wie groß wünschst Du sie Dir, etc... Bislang sehe ich dazu nämlich nur die Frage geklärt, dass Deine Eltern ein eigenes, barriere- (wenn schon, denn schon...) und treppenfreies Stockwerk für sich erhalten sollen.

    Ansonsten bleibt noch zu sagen, dass Preisklasse und Größe nicht automatisch miteinander korrelieren. Vgl. dazu zum Beispiel den hier mit dem hier...

    Viele Grüße,
    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    Zitat Zitat von Baufuchs Beitrag anzeigen
    Ob das aber im Raum Karlsruhe auch zutrifft?
    Karlsruher Gegend ist mE nach eher höherpreisig. Dazu gibt es nette Lagen bzgl. Baugrund. Z.B. am Turmberg in Durlach muß man evtl. sprengen, in Knielingen kann man sich gleiche eine Badewanne bauen... --> weitere Kostentreiber
    Also mit Katalogpreisen von Schlüsselfertiganbietern wird das sicherlich nichts.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    BW
    Beruf
    Industriemechaniker
    Beiträge
    144
    Ich kann dir auch nur empfehlen dich schlau zu machen,
    beziehungsweise zu belesen etc..
    In Punkto Hausbau solltest du dir noch viel Wissen aneignen,
    sonst geht das Ding in die Hose.

    Und nun nicht gleich wieder eingeschnappt reagieren.
    Wir geben dir hier nur gute Ratschläge bzw. äußern unsere Meinung über dein Vorhaben.
    Da wolltest du doch.

    Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen