Ergebnis 1 bis 10 von 10

Heizungssteuerung nachträglich installieren

Diskutiere Heizungssteuerung nachträglich installieren im Forum Heizung 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Ameisentätowierer
    Beiträge
    426

    Heizungssteuerung nachträglich installieren

    Hallo Gemeinde,

    ist es möglich zentrale Heizungsanlagen, welche jedoch nur über normale Heizkörper verfügen zentral steuern zu lassen, z.B. von einem elektronischem Bedienpult im Wohnzimmer, statt der vorhandenen Standart-Steuerung an der Heizungsanlage selbst? Wie kostenintensiv ist solch eine Massnahme?

    Gruß
    Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Heizungssteuerung nachträglich installieren

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja.
    Aufwand hängt vom Umfang ab.

    Die Frage ist eher, was das Ganze bringen soll!

    Bitte mehr Detail-Infos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Ameisentätowierer
    Beiträge
    426
    Hallo Julius,

    da muss ich leider mit einer Gegenfrage antworten...

    Was kann man mit solch einer Steuerung erreichen, was vielleicht mit einer an der Heizungsanlage selbst nicht möglich ist? eventuell einer Einzelraum-Ansteuerung, den Komfort nicht mehr aufs Dachgeschoss steigen zu müssen,....

    Danke und Gruß
    Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dann wieder ich:

    Reden wir denn von einem Alt- oder (relativem) Neubau?
    Bzw. welcher Dämmstandard?

    In modernen Gebäuden ist ERR oft überflüssig.
    Und man spielt möglichst gar nicht an der Heizung herum.

    Warum/wozu sollte man aufs Dachgeschoß steigen müssen? Öfter als zwei- oder dreimal jährlich(falls dort die Heizanlage sitzt).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Ameisentätowierer
    Beiträge
    426
    Hallo Julius,

    die Heizungsanlage ist von 1998. Gibt es sonst keine Vorteile von solchen Steuerungen? Ich hätte gedacht, dass es schon Sinn macht eine zentrale Steuerung zu installieren...

    Gruß
    Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von Schmitt
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Bietigheim/Baden
    Beruf
    Meister + Techniker
    Benutzertitelzusatz
    mfG. Schmitt
    Beiträge
    249

    Steuerung oder Regelung?

    Zitat Zitat von Chris G Beitrag anzeigen
    statt der vorhandenen Standart-Steuerung an der Heizungsanlage selbst?
    Diese Bauteile nennt man Regelung.

    mfG. Schmitt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Betriebswirt
    Benutzertitelzusatz
    Ameisentätowierer
    Beiträge
    426
    Hallo Schmitt,

    danke für den Hinweis.

    Ich hätte gedacht, wenn ein Haus mit Fussbodenheizung zentral angesteuert werden kann und das einzelraumgenau, wieso sollte man dies nicht bei normalen Heizkörpern auch machen? Oder vermische ich da schon Etwas?

    Gruß
    Christoph
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beruf
    Lehrer
    Beiträge
    102
    Bei der Fußbodenheizung sind es die Stellmotore, die durch die ERR kontrolliert werden können.
    Bei Radiatoren ließe sich eine solche ERR über programmierbare Heizungsthermostate erreichen (z.B. von H*******).
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Avatar von OldBo
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Garding auf Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins
    Beruf
    SHK-Meister
    Benutzertitelzusatz
    Ich hasse Werbungen, die ich nicht genehmigt habe
    Beiträge
    3,521
    Moin,

    das Zauberwort ist "Funkregelung"

    Gruß

    Bruno Bosy
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Chris G Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,

    ist es möglich zentrale Heizungsanlagen, welche jedoch nur über normale Heizkörper verfügen zentral steuern zu lassen,...
    Ja, das ist problemlos machbar.
    Es gibt mehrere Systeme am Markt, sowohl drahtlos als auch drahtgebunden. Diese Systeme unter dem Stichwort "home automation" können nicht nur Raumtemperaturen regeln, indem sie die RT messen und einen Heizkörper ansteuern, sondern auf Wunsch auch weitere Überwachungs-/Steuerungsaufgaben übernehmen. Machbar ist (fast) alles.

    Die Kostenfrage kann man nur schwer beantworten. Dafür sind solche Systeme einfach zu umfangreich. Es gibt einfache Zentralen für ein paar Hunderter, und Stellantriebe in der 50,- € Klasse. Nach oben gibt es, wie meist in solchen Fällen, so gut wie keine Grenzen.

    Jetzt stellt sich noch die Frage, ob solche Systeme sinnvoll sind. Das würde ich mit JA beantworten. Natürlich kommt es darauf an, welche Anforderungen man stellt und welches budget zur Verfügung steht.
    Wie oben schon erwähnt, muss man bei einem moderne hoch gedämmten Haus nicht mehr viel "regeln". Bei richtig geplanten Anlagen stellt sich die gewünschte (geplante) Raumtemperatur auch so ein.

    Ich betrachte solche Regelungen aber als Notbremse. Leider sieht die Praxis meist ganz anders aus als in der Theorie berechnet, und dann kann es sinnvoll sein, wenn man einfach manuell eingreifen kann.

    Und nicht vergessen......der Spieltrieb.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen