Ergebnis 1 bis 7 von 7

Energieausweis - Daten des Energiebedarfes

Diskutiere Energieausweis - Daten des Energiebedarfes im Forum Energiesparen, Energieausweis auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    83

    Energieausweis - Daten des Energiebedarfes

    Hallo,

    habe für die Gebäudehülle unserer in der Signatur stehenden DHH schon mal den Energieauweis vom Statiker/Wärmeschutzberechner bekommen.
    Hier die Werte:

    Endenergiebedarf des Gebäudes: 15,1 kWh/(m²a)

    Primärenergiebedarf des Gebäudes (Gesamtenergieeffizienz): 39,2 kWh/(m²a)

    Darüber hinaus steht bei

    energetischer Qualität der Gebäudehülle H`t:
    Ist-Wert: 0,24 W/(m²K), Anforderungswert: 0,45 W/(m²K)

    Was heisst das, ist das gut?
    Was bedeutet das für die Heizkosten in Zukunft?

    Bitte mal um Infos


    Grüße audipower19
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Energieausweis - Daten des Energiebedarfes

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    erdwärme und einen höheren primärwert als endenergiewert?
    habt ihr noch eine klimaanlage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    planfix
    Gast
    Was bedeutet das für die Heizkosten in Zukunft?
    nix, weil alle daten im EnEv nachweis auf das referenzklima deutschland ausgelegt sind.
    Was heisst das, ist das gut?
    ja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    83
    @ Biotron: ne, keine Klimaanlage!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Wie/womit wird denn geheizt?
    Direktstrom?
    Irgendwo muß dieser krasse Unterschied zwischen Primär- und Endenergie ja herkommen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    83
    @julius: Strom wird von Vattenfall eingespeist, mit HT und NT - zwei Zähler.
    Die Wärmepumpe wird über Nacht mit NT-Strom gespeist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Berlin
    Beruf
    nix am bau
    Beiträge
    160
    wir stutzen über diese werte weil:
    der Primärenergiewert entspricht dem endernergiewert mal der anlagen aufwandszahl.

    die anlagenaufwandszahl einer erdwärmepumpe liegt normalerweise so um 0,7

    also bei dir wären das also 15,1 x 0,7 =10,51
    bei dir steht jett aber was von 39 beim primärenergiewert

    demnach wäre deine anlagenaufwandszahl = 39,2 /15,1 2,6
    das passt nur wenn du direkt mit strom heizen würdest (ohne erdwärmepumpe)

    also endweder hast du die zahlen durcheinandergewürfelt, oder dein energiepass ist nicht das papier wert auf dem er gedruckt wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen