Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Softwareingenieur
    Beiträge
    45

    U-Profilleiste - kennt das jemand?

    Hallo Zusammen,

    kennt von Euch jemand eine sog. U-Profilleiste? Wie wird so etwas eingebaut? Wie sieht so etwas fertig aus? Ist sowas mit jedem Belag möglich? Ich hab mal ne Skizze angehängt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. U-Profilleiste - kennt das jemand?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2007
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Architekt + Sachverst.
    Beiträge
    23,476

    u-profil

    moin moin,

    warum und wozu sollte so etwas konstruiert werden?

    Damit es gefällig aussieht muss das profil exakt vor dem verputzen auf höhe und fluchtrecht im putz montiert werden. Wenn dann die toleranzen vom putz und estrich kommen - kann es gruselig aussehen. Wenn es dann doch einigermaßen passt, dann kann man nur bahnenbeläge hinein legen, kleinformatige fliesen eventuell auch noch.

    Ich halte nix von solchen experimentedetails.

    Freundliche grüße aus berlin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Bahnenbeläge gehen auch nur optisch einwandfrei, wenn die Wände parallel sind.

    Bei Kautschuk werden die Wände verschrammt durch das Biegen, Linoleum kann brechen. PVC-Planke könnte gehen, vorher bringt Dich aber der Bodenleger um.

    Knackpunkt sind, wie Rolf schon schreibt, die - in allen Anschlüssen - Toleranzen!

    Ich habe das Detail in vielen Varianten durch, keine befriedigt wirklich optisch.
    Eine Lösung geht nur mit Putz in zwei Stärken mit Protektor-Putzprofil.

    Oder in GK mit SK-Kante. Dann darf aber kein Wüstling von Bodenleger mehr dran.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Softwareingenieur
    Beiträge
    45
    Hallo Rolf, hallo Susanne - vielen Dank für Eure Beiträge.

    @Rolf: Rein interessehalber. Wurde von nem anderen BH erwähnt, dass dies toll aussehen würde, weil man sich die Randleiste sparen könnte.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    ich kenne das auch

    bei uns haben auch freunde so eine schattenfuge statt einer randleiste. sieht echt genial aus. Mit trockenbau sicher kein Problem, aber bei Putz wird es sicher schwieriger.

    übrigens geht die Schattenfuge auch in den Treppenbereich und ist dort noch hinterleuchtet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Nicht vergessen:
    Wie wird der Bodenbelag gereinigt - und wie sieht danach die Wandoberfläche oberhalb der "Schattenfuge" aus?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Oder in GK mit SK-Kante. Dann darf aber kein Wüstling von Bodenleger mehr dran.
    VK, die hält mehr aus .

    Bei zweilagig GK kenne ich es so, zurückspringende Kante , und eine Leiste , Fliesen oder was weiss ich drauf, Flächenbündig.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Salzburg
    Beruf
    Bauer
    Beiträge
    23

    schau dir das mal an

    http://www.energiesparhaus.at/redire.../ALUPB11H.html


    www.alu-plan.eu

    vielleicht hilft dir das weiter!

    lg
    manfred
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Softwareingenieur
    Beiträge
    45
    Vielen Dank für die Infos!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Avatar von sk8goat
    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    BW
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1,208
    Auf deiner Zeichnung ist mit Innenputz wohl ein Nassputz gemeint.
    Da kenn ich dieses System hier.
    Das ist quasi eine mit dem Putz flächenbündige Sockelleiste.
    Kommt aus Südtirol und ist hier in D. aber auch schon einige Male gemacht worden. Man muss halt den Estrich vor dem Innenputz einbringen. Aber bei entsprechender Planung ist das gut machbar und hat sogar ein paar Vorteile.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen