Ergebnis 1 bis 5 von 5

Arrrgh! Badeofen kaputt...

Diskutiere Arrrgh! Badeofen kaputt... im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903

    Arrrgh! Badeofen kaputt...

    Hallo,

    gestern hat sich mein schöner kupferner Badeofen verabschiedet, eine Undichtigkeit irgendwo im Flammrohr.

    Kennt jemand einen Hersteller von neuen Badeöfen mit Kupferkessel? Wittigsthal und Kaldewei haben nur Stahl, andere Hersteller konnte ich noch nicht finden.


    Ich habe auch schon beim Sanitärfachmann meines Vertrauens nachgefragt, der meldet sich noch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Arrrgh! Badeofen kaputt...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,472
    Drucklos werden glaubs noch welche gefertigt aber kräftig im Preis.
    Druckfest gibts die m.W. nicht mehr.

    Standard dürfte heute auch bei Kupferbehälter weiss lackiert sein, wie die Stahlbehälter.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Hast Du Dir das Rauchrohr schon mal näher angesehen, ob man an das Leck rankommt?
    Kupfer läßt sich doch gut löten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Geh mit dem Ding zum nächsten Kupferschmied, der sollte das wieder reparieren können.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter
    Avatar von Anfauglir
    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Ruppendorf
    Beruf
    Physikstudent
    Beiträge
    903
    Danke für die Antworten,

    löten ist nicht sinnvoll. Die Schadstelle ist irgendwo mitten im Flammrohr. Da es keinen Sinn hat, ein 70 Jahre altes Rohr zu reparieren, müsste das gesamte Teil (incl. Unterboden) gewechselt werden. Das sagt zumindest der Fachmann, glaube ich ihm auch.

    Ich bräuchte also ein Originalflammrohr, einen Ersatzkessel oder einen neuen Ofen.
    Ein Ersatzkessel/ anderer gebrauchter guter Ofen ist schwer aufzutreiben. Oft sind die Preise sehr hoch, und man weiss nicht, wie lange er noch funktioniert.

    Wenn ein neuer Kupferofen auch wieder 70 Jahre hält, gebe ich gerne etwas mehr aus, da eine Heizungsanlage in den nächsten 20 Jahren nicht im Budget ist.

    Einen Stahlbadeofen hatte ich früher mal, das Erwärmen dauerte wesentlich länger. Die heutigen haben wohl trotz innerer Emmaillierung eine geringere Lebensdauer als die Kupfernen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen