Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    NRW
    Beruf
    kfm. Angestellte
    Beiträge
    857

    Frage zu Schiebefenstern und Rolladen

    Hallo

    ich muss euch mal was fragen. Wir haben im EG 2 2m breite Balkontüren. Jetzt fragte unser Fensterbauer, ob wir da nicht Schiebetüren haben möchten. Ich hab keine Ahnung. Er sagte, die wären halt was teurer aber auch, gerade in unserem Esszimmer wo nicht viel Platz ist, einfacher und besser zu öffnen.

    Für mich wäre ein Vorteil, dass man die Türen nicht in den Raum rein öffnet, das würde vor allem im Esszimmer sowieso nur gehen wenn man den Tisch nach vorne schiebt. Nachteile sind, dass die Türen teurer sind und dass ich nur eine kippen kann und die andere immer fest ist.

    Was ich auch noch nicht ganz verstanden habe ist, der Unterschied zwischen diesen, die man kippen kann und denen die man nicht kippen kann.

    Was meint ihr, lohnt sich den Aufpreis zu bezahlen? Wie ist die Haltbarkeit dieser Schiebetüren? Leiern die irgendwann aus? Ist es ein großer Nachteil, dass man sie nicht kippen kann?

    Dann noch eine andere Frage: Wir haben vor dem Bau des UG mit dem Statiker, dem Baustofflieferanten und dem Fensterbauer gesprochen wegen den Rolladenkästen. Statiker und Fensterbauer sagten, preislich wäre es ungefähr das selbe ob wir die Rolladenkästen einbauen oder direkt Fenster im dem Kasten oben drauf nehmen. Die mit dem Kasten oben drauf wären aber besser. Baustofflieferant sagte, die Kästen die man vorher einbaut seien genau so gut aber deutlich günstiger. Naja, im UG haben wir jetzt keine eingebaut und wollen Fenster mit Kasten. Als der Fensterbauer uns jetzt den Preis dafür nannte, war ich doch sehr erstaunt dass diese Fenster doch ca. 400,- teurer sind. Das kommt mir was viel vor für das Rollo. Oder hab ich falsche Vorstellungen und das ist normal? Was meint ihr, ist es besser, das Rollo am Fenster zu kaufen oder den Kasten vorher einzubauen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zu Schiebefenstern und Rolladen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520
    ................
    Zitat Zitat von Jessi75 Beitrag anzeigen
    Was ich auch noch nicht ganz verstanden habe ist, der Unterschied zwischen diesen, die man kippen kann und denen die man nicht kippen kann.
    Zeigen lassen, beschreiben kann mans schlecht

    Was meint ihr, lohnt sich den Aufpreis zu bezahlen? Wie ist die Haltbarkeit dieser Schiebetüren? Leiern die irgendwann aus? Ist es ein großer Nachteil, dass man sie nicht kippen kann?
    Ordetnliches Profil und Beschlag vorausgesetzt (und Einbau) halten die Dinger und halten und halten...
    Überleg mal; Mit der Lösung musste die näcshten 30 Jahre leben, und Entscheidung immer noch schwer?

    Die mit dem Kasten oben drauf wären aber besser. Sind i.O., die besseren sind die sog. Putzkästen - lass das aber nicht Josef hören
    Baustofflieferant sagte, die Kästen die man vorher einbaut seien genau so gut aber deutlich günstiger. Würd ich als Baustoffhäündler auch sagen - warum soll ich dem Fb den Umsatz lassen
    Naja, im UG haben wir jetzt keine eingebaut und wollen Fenster mit Kasten. Als der Fensterbauer uns jetzt den Preis dafür nannte, war ich doch sehr erstaunt dass diese Fenster doch ca. 400,- teurer sind.
    Is schon recht ordentlich, was dort aufgerufen wird - aber von welcher Größe und Konfiguration reden wir eigentlich?
    Das kommt mir was viel vor für das Rollo.
    Geht mir genauso, wenn ich Leistungen "einkaufe" von denen ich absolut keine Ahnung habe
    Einfach mal einen anderen Fb fragen, dann weißt Du es
    Oder hab ich falsche Vorstellungen .... JA!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen