Ergebnis 1 bis 7 von 7

Spirale zum Teil im Fallrohr verblieben

Diskutiere Spirale zum Teil im Fallrohr verblieben im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Halberstadt
    Beruf
    IT-Systemkfm.
    Beiträge
    3

    Spirale zum Teil im Fallrohr verblieben

    Hallo, bin neu hier. Dem Titel entsprechend die Story. Am Wochenende
    lief bei einer Bekannten in ihrem Haus der Gulli ueber. Ihr Freund (gelernter GasWasserSanitaer) hatte auch eine "gute" Spirale aus DDR Zeiten zur Hand.
    Also frisch fromm munter gekurbelt und nix. Standort gewechselt Kopf abgeschraubt ueber Regenfallrohr probiert und dann .
    Von der Spirale fehlten auf einmal einige Meter. Irgendwer hier dem aehnliches
    widerfahren ist und die Spirale OHNE ausschachten wieder ans Tageslicht befoerderte? Sind hier am gruebeln und verzweifeln. Bitte irgendeine brauchbare
    Idee. Danke an alle im Voraus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Spirale zum Teil im Fallrohr verblieben

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ist sie selbst der Eigentümer der Immobilie?
    Befindet sich besagter Bodeneinlauf im Freien oder im Gebäude?
    Wo führt das "hungrige" Rohr hin? Sind die genauen Verläufe der Rohre bekannt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Halberstadt
    Beruf
    IT-Systemkfm.
    Beiträge
    3
    Hi Julius.
    Frage 1. Ja sie ist selbst Besitzerin der Immobilie.
    Frage 2. Bodeneinlauf befindet sich am Haus (Regenfallrohr)
    Frage 3. Das "hungrige Rohr" geht zum Lauf der Verstopfung (Mischwasser oder
    wie dass heisst)
    Frage 4. Verlauf leider unbekannt (Haus um 1910, saniert um 1995 nur den Abwasserkanal der zur Strasse fuehrt nicht). Leider vom Vorbesitzer keine Unterlagen, wie mir bekannt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Dann wird es ja sowieso langsam Zeit für die vorgeschriebene Kamerabefahrung!

    Solch ein Fachbetrieb könnte auch in der Lage sein, den Fremdkörper zu "angeln".

    Mit "Bodeneinlauf" meine ich übrigens nicht das Standrohr, sondern besagten Gulli.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Halberstadt
    Beruf
    IT-Systemkfm.
    Beiträge
    3
    Hi Julius. Vielen Dank erstmal. Das mit dem Gulli werdsch mir merken-)
    Wie ist das mit "vorgeschriebener" kamerafahrt gemeint?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Julius meint bestimmt

    das hier

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Im Prinzp ja.

    Allerdings stimmt nicht alles, was der gute NRW-Mann da so schreibt...
    Öffentliche Kanalleitungen müssen seit 1996 Jahren regelmäßig mindestens alle 15 Jahre untersucht werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen