Ergebnis 1 bis 6 von 6

Festverglaster Lichtspalt

Diskutiere Festverglaster Lichtspalt im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Icking
    Beruf
    Unternehmensberater
    Beiträge
    1

    Festverglaster Lichtspalt

    Hallo,
    der Eingangsbereich ist getrennt von Wohnzimmer.
    Jetzt würde ich gerne einen oder zwei Lichtspalte im Mauerwerk zwischen Eingangsbereich und Wohnzimmer einplanen. Damit hätte man einen direkten Durchblick in den Garten, auf der anderen Seite fühlt man sich im Wohnzimmer noch nicht auf dem Präsentierteller.

    Die Lichstpalte sollten vom Boden bis zur Decke gehen (ca. 290) und eine Breite von ca. 20-30 cm haben.

    Jetzt stelle ich mir die Frage, welche Verglasung man verwendet, da ich natürlich möglichst wenig Rahmen haben möchte.

    Hat hier jemand Ideen?

    Danke
    Christopher
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Festverglaster Lichtspalt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Teltow
    Beruf
    IT
    Beiträge
    146

    Glasbausteine....

    ...in einer senkrechten Reihe ? vielleicht sogar mit kleinem Steg zwischen den Steinen ?

    gruß wolf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Geh...

    zum Alu(fenster)bauer, der soll ne 8er oder 10er VSG in nen Rahmen setzen und gut ist.

    Ist halt nur so ne Idee

    "Reguläre" Profile dürften bescheiden aussehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,779
    Gipskartonprofile ,Rahmenlose Festverglasung, ( VSG )
    Knackpunkt ist der Übergang von Massiv auf GK , aber das sehe ich nicht als Problem.

    Kein Link, sonst habe ich wieder @Rigipser auf den hals


    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2007
    Ort
    Hirschegg
    Beruf
    Trockenbau
    Beiträge
    202
    Peeder, Missverständnis?

    Ich wäre der Letzte, der gegen einen informativen Link Einwände hätte.

    ( Du hast aber mit falschem Etikett den Suchenden im “Katzenklappen-Thread“ auf Deine Seite gelinkt, wo die angefragte Klappe nicht zu finden ist. Das ist für mich alles andere als informativ. )

    Die Verwendung von Deinen GK- Faltprofilen im Mauerwerk wäre Quatsch. Egal, Hauptsache: getrommelt?

    Gruß Rigipser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    Beiträge
    2,580
    das geht am besten mit leibungsbündigem rahmen (bzw. mit leibungsbündiger glasleiste).

    mauerwerk mit stufenfalz aufschneiden (statik beachten!), schattenfugenprofil oder anputzprofil einbauen, glasscheibe einsetzen, von der anderen seite wandbündige glasleiste anbringen und diese einputzen (z.b. gegen schattenfugenprofil).
    es gibt hier einige möglichkeiten...
    die ganz harten setzen die scheibe in ein u-profil und putzen dieses direkt ein (was den nachteil hat, dass man das profil bei einem glasschaden wieder rausstemmen muß. sieht aber am elegantesten aus...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen