Werbepartner

Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Lübeck
    Beruf
    Schaffner
    Beiträge
    1

    Dampfsperre angebohrt

    Moin,

    ich bin neu hier und wollte gleich mal was fragen. Ich habe ein Haus, welches mit Ytongsteinen gebaut wurde. Jetzt habe ich mir nachträglich einen Vorsatzrollladen angebaut welcher elektrisch betrieben wird. Ich habe ein Loch von außen nach innen gebohrt, welches beim ersten mal danebenging. Ich habe mich so stark verbohrt, das ich ausversehen direkt überm Fenster gelandet bin. Somit habe ich auch die Dampfsperre (heißt glaube ich so) getroffen. Jetzt bin ich ein wenig in Panik. Auch wenns nur ein kleines Loch ist. Ich glaub es war ein 10mm Bohrer. Ich habe jetzt von Henkel ein Silikon gekauft, welches 100% Wasserundurchlässig ist und für Risse und Löcher in Wänden geeingnet ist. Ich komme jetzt nicht auf den Namen. Reicht das, oder was meint Ihr? Das Loch ist wie gesagt, direkt am Fensterrahmenende. Oder hätte ich noch etwas von der Wand wegnehmen sollen und komplett neues Band verkleben? Danke für Eure Antwort.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfsperre angebohrt

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren