Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Kassel
    Beruf
    Mediendesigner
    Beiträge
    1

    Trockenestrichelemente - Klickestrichelemente

    Hallo an alle ich bin neuling und bitte um nachsicht.

    Wir haben ein Haus aus dem Jahr 1964 gekauft und sind derzeit kräftig am entkernen.
    Bin bei mir im Untergeschoss, was nicht unterkellert ist, am überlegen ob sich eine Bodendämmung lohnt, da ich die Kellerdecke nicht dämmen kann weil nicht vorhanden, wollte ich die experten fragen welche möglichkeiten ich habe. Die Raumhöhe beträgt 2,72m und die Türen und Zargen werden neu gemacht also habe ich ausreichend Platz.

    • Will Naturstein verlegen, gibt es da was wegen der Bodendämmung zu beachten?
    • Muss ich neuen Estrich gießen?
    • Welche Lösung ist kostengünstig und bietet eine gut Wärmeeffizienz.

    Danke schonmal im Vorraus falls noch irgendwelche Informationen für eine optimale Lösung benötigt werden stehe ich gern zur Verfügung

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Trockenestrichelemente - Klickestrichelemente

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von aufsicht1984 Beitrag anzeigen
    ... da ich die Kellerdecke nicht dämmen kann weil nicht vorhanden...
    Keine Kellerdecke

    An sonsten bitte:

    Lesen - verstehen - akzeptieren!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    02.2007
    Ort
    Ulm
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    4,821
    Keine Kellerdecke
    Mein Leseverständnis sagt mir, dass er gar keinen Keller hat:
    Bin bei mir im Untergeschoss, was nicht unterkellert ist
    also das, was er als "Untergeschoss" (Hanglage?) bezeichnet, innerhalb der thermischen Hülle liegen soll.

    Es ist bei einem Umbau dieser Größenordnung für den Boden zum Erdreich hin ohnehin mindestens die EnEV einzuhalten. Welche Maßnahmen im vorliegenden geeignet erscheinen, kann ein Planer (Architekt, Energieberater, etc.) vor Ort beurteilen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen