Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Schweinfurt
    Beruf
    Konstrukteur
    Beiträge
    34

    Treppensanierung

    Hallo,
    bin auf der Suche nach einer Firma die Auflagen für Treppen herstellt.
    Ich will meine Betonwendeltreppe sanieren.
    Momentan ist es eine Wendeltreppe deren Stufen rund um eine Säule (Durchmesser ca. 1,2m) herum geführt werden (Stufen offen).
    Nach der Sanierung soll die Treppe so aussehen das die Stufen bis in die Ecken vom Raum gehen und noch unten geschlossen sind (längste Stufe in die Ecke wird ca. 0,4m verlängert).
    Um eine saubere Statik zu bekommen will ich sie von unten Ausschalen und von oben mit Beton ausgiessen. Die Verlängerung der Stufen werden mit Rundstahl verzapft sowohl in der alten Treppe aber auch in der Außenwand!!.
    Für diese Auflage in der Außenwand suche ich jetzt Runde Gummiauflagen die die Treppe Abschirmen sollen.

    Kennt hier zufällig jemand eine Firma die sowas anbietet?

    Gruss
    Speedster
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Treppensanierung

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Marlow
    Beruf
    betonfertigteile Montour
    Beiträge
    3
    Moin Moin

    die Firma Schöck stellt solche sogenanten "Schöcktronsolen" her die als Auflager und tritt schall verwendet werden die gibt es in verschiedenen Varianten google einfach nach "Schöck Tronsolen für Treppen

    mfg betonbauer
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Frankfurt
    Beruf
    Hausfrau
    Benutzertitelzusatz
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Beiträge
    1,813
    Ich habe den eindruck, hier glaubt jemand, man könne solche Treppenstufen mal so einfach mit Beton und etwas Armierung verlängern.

    Wenn da Betonstufen als Fertigteile vorliegen sollten, sind das mit Sicherheit Bauteile aus hochfestem Beton mit Vorspannung. Da kann man nicht einfach was dranpappen.

    Aber vielleicht ist das ja ganz anders??? Man weiß es halt nicht.

    Also bitte mit Foto und Beschreibung noch etwas ergänzen!

    pauline

    PS

    Ansonsten hat eine ganze Generation von Bauingenieuren, das Manuskript der damaligen TH mit einer Fabrikhalle als Beispiel genommen und 2 * 14-er Baustahl quer am Auflager eingelegt . Fertig

    Die Längsbewehrung war eine durchgeschnittene R 377 oder so, aufeinadergelegt und fertig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen