Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18

Kalkzement-oder Kalkgipsputz?

Diskutiere Kalkzement-oder Kalkgipsputz? im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Lippstadt
    Beruf
    Steuerfachangestellte
    Beiträge
    7

    Kalkzement-oder Kalkgipsputz?

    Hallo, Bauexperten,
    wir, die unerfahrenen Bauherren, müssen uns zwischen Kalkzement- oder Kalkgipsputz entscheiden. Meine Frage ist, was ist besser? Ich bin immer noch für das Kalkzementputz, aber die Baufirma, die verputzen wird, will uns überzeugen, Kalkgips zu nehmen. Preislich spielt es keine Rolle. Die Qualität ist uns wichtig. Muss noch bemerken, dass diese Baufirma auch in den Nassräumen Kalkgips nehmen würde. Bitte helfen Sie uns bei der Entscheidung! Vielen Dank im Voraus!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kalkzement-oder Kalkgipsputz?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    In Keller, Bad und evtl. Küche würd ich Kalkzementputz (ist wasserunempfindlich) nehmen.
    Für die trockenen übrigen Räume lieber Kalkgips (gibt ne wesentlich glattere Oberfläche, ist dafür mechanisch etwas empfindlicher).

    Es gibt also kein abolutes "besser", sondern nutr eine mehr oder weniger gute Eignung für einen bestimmten Zweck.

    Daher lieber einen Aufpreis für Ausführung in zweierlei Putz in Kauf nehmen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Also ich…

    …würde ja Kalkputz, noch schöner Lehmputz, nehmen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    marktredwitz
    Beruf
    handwerker
    Beiträge
    242
    Zitat Zitat von Baust Beitrag anzeigen
    Also ich…

    …würde ja Kalkputz, noch schöner Lehmputz, nehmen
    Wieso ??
    Auch in den Feuchträumen und im Keller ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von zoigl Beitrag anzeigen
    Wieso ??

    Wegen der besseren kapillaren Leitfähigkeit und der besseren Feuchteregulierung



    Zitat Zitat von zoigl Beitrag anzeigen
    in den Feuchträumen und im Keller ??

    Kalkputz ja!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Wegen der besseren kapillaren Leitfähigkeit und der besseren Feuchteregulierung
    In einem (unterstellten) "normalen" Wohngebäude?

    Siehe Julius.

    Lehm ist schön (teuer), aber mehr Marketing als brauchbare Funktion nebst auch nicht zu verachtenden Nachteilen. Dann lieber komplett Kalkputz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von Herr Nilsson Beitrag anzeigen
    In einem (unterstellten) "normalen" Wohngebäude?

    grade da, das Klima in ner Garage iss egal.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Lippstadt
    Beruf
    Steuerfachangestellte
    Beiträge
    7
    und was ist mit der Festigkeit? Ist der Kalkgips genauso fest, wie Kalkzement? Bröckelt Kalkgips nicht, wenn ich einen Nagel in die Wand schlage?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Eher bröckelt da der Kalkzement, weil der grober und wesentlich härter ist.

    Um welchen Wandbildner handelt es sich denn überhaupt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    grade da, das Klima in ner Garage iss egal
    Und da (normaler Innenbereich) ist ein Lehmputz Meister aller Klassen? Nöö. Mitnichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Zitat Zitat von Herr Nilsson Beitrag anzeigen
    Und da (normaler Innenbereich) ist ein Lehmputz Meister aller Klassen? Nöö. Mitnichten.
    Nöö,

    hab ich auch nicht gesagt.
    Aber Lehm hat, speziell gegenüber Kalkzement- und Gipsputz, physikalisch auch mehrer Vorteile.
    Auch im normalen Innenbereich,… was auch immer das ist?

    Und ne Kölner Decke mit Gipsputz wird wohl auch nicht sonderlich nachhaltig sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Doch, ist sie.
    physikalisch auch mehrer Vorteile
    Welche davon kommen denn zum Zuge im "normalen Innenbereich" (=üblicher Wohnbereich mit wiederum üblichen klimatischen Verhältnissen und Nutzerverhalten)? Eigentlich keine, wenn man die Optik aussen vor lässt. Aber die Nachteile toten organischen Materials bei mittelmäßigen Raumfeuchten und zeitgemäßen Temperaturen sind Dir auch bewusst?

    Kannst alles schönreden, ich reds Dir kaputt. Im Ernst, Putz ist auch Glaubenssache (im "normalen Innenbereich")
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    39218 Schönebeck
    Beruf
    Selbstständig
    Benutzertitelzusatz
    Oliver Struve
    Beiträge
    368
    Du magst es mir versuchen kaputt zu reden, schaffen wirst Du es nicht.

    Grüße aus nem Lehmhaus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    Hauptsache "Mann" fühlt sich wohl:

    Im Ernst, Putz ist auch Glaubenssache (im "normalen Innenbereich")
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Nittendorf
    Beruf
    Mediengestalter
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    In Keller, Bad und evtl. Küche würd ich Kalkzementputz (ist wasserunempfindlich) nehmen.
    Für die trockenen übrigen Räume lieber Kalkgips (gibt ne wesentlich glattere Oberfläche, ist dafür mechanisch etwas empfindlicher).

    Es gibt also kein abolutes "besser", sondern nutr eine mehr oder weniger gute Eignung für einen bestimmten Zweck.

    Daher lieber einen Aufpreis für Ausführung in zweierlei Putz in Kauf nehmen.
    Besser kann man es nicht ausdrücken!

    Nur so und nicht anders!

    Gruß
    Markus
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen