Ergebnis 1 bis 1 von 1

Fenster/Rollädenkasten-Fuge verschließen/abdichten

Diskutiere Fenster/Rollädenkasten-Fuge verschließen/abdichten im Forum Fenster/Türen auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beruf
    Industriekaufmann
    Beiträge
    8

    Fenster/Rollädenkasten-Fuge verschließen/abdichten

    Hallo,

    wir haben in der Küche und im Wohnzimmer 2 Kunststoff-Rolladenkästen nachgerüstet. Dadurch das die alten Holzkästen sehr groß waren und die neuen Kunststoff-Rolladenkästen (passend zum Isolierfenster) natürlich kleiner ausfallen (genauso breit wie die Fenster), haben wir jetzt das Problem, das große Fugen/Löcher von ca. 15 cm oben und an den Seiten zur Wand entstanden sind.
    Frage: wie dichten/isolieren/dämmen/schließen wir diese am Besten?

    Rund um den Rollädenkasten hat der Fensterbauer es bereits gegen Zugluft ausgeschäumt. Er meinte, man könnte auch Y-Tong Steine nehmen. Was ist den jetzt besser? Y-Tong oder Glaswolle/Rigips? Da das Fenster auch an einer schnell befahrenen Straße ist, wäre auch der Schallschutz wichtig. Danke vorab.

    Auf den Fotos im Album ist das gut zu sehen.

    Gruß
    lion76
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Fenster/Rollädenkasten-Fuge verschließen/abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren