Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    dance
    Gast

    Eckgrundstück DHH Carport Problem (Zufahrt ginge mitten durch den Garten)

    Wir wollen eigentlich ein Grundstück kaufen.
    Das Grundstück ist ein Eckgrundstück und sieht die Bebauung mit einer DHH vor.
    Es gibt dort eine Stellplatzpflicht.
    Das Problem ist der Standort des Stellplatzes oder Carports.
    Hier kann man das Grundstück sehen: http://s5.directupload.net/file/d/2218/odhf7y2p_jpg.htm
    Ganz links das Eckgrundstück. Zu sehen ist das Baufenster und ein Plan eines Bauträgers (mit dem wir aber wohl nicht bauen werden). Auf dem Bild oberhalb des Grundstücks verläuft nur ein Gehweg. Links von dem Grundstück ist eine Bepflanzung eigezeichnet die schon bereits als öffentliches Beet besteht. Die Straße verläuft links und unterhalb des Grundstück. Auf den Plan ist auch schon ein Carport links vom Haus samt Zufahrt eingezeichnet. So wollen wir das aber auf keinen Fall da ja die Zufahrt mitten durch den Garten laufen würde.
    Hat hier jemand Ideen was man beantragen könnte oder wie man das Problem lösen könnte?
    Es gibt 2 weitere Grundstücke in diesem Baugebiet die auf Grund annährend ähnlicher Widrigkeiten Carports außerhalb des Baufensters genehmigt bekommen haben..Da wäre aber weiterhin die Frage wohin? Unten ist ca die Südseite und dann da ein Carport im Garten oder überhaupt ein Carport am Rand vom Garten?
    Sind für jegliche Ideen und Ratschläge dankbar!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Eckgrundstück DHH Carport Problem (Zufahrt ginge mitten durch den Garten)

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Nun, wenn Sie eh nicht dem BT/GÜ bauen wollen, dann wäre es am besten, Sie nehmen einen Planer, der mit dem Bauamt - auch unter Bezug auf die anderen Grundstücke - mal ausverhandelt, was da möglich wäre und daraus dann eine Planung machen kann.

    Oder gleich weitersuchen, damit die Gemeinde auf solch schwachsinnigen Planungen sitzen bleibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    dance
    Gast
    die Grundstücke werden nicht von der Stadt verkauft sondern einer Bank (weiß nicht ob ich diese nennen darf) Der Bauträger sitzt im selben Pavillion und hat schon einiges dort gebaut. Hat aber mit dem Grundstück an sich nichts zu tun. Bekam nur einen Plan von der Bank die eben von diesem Bauträger ist.
    Ein anderes Grundstück wollen wir ungern, da es ansonsten unser Traumgrundstück ist.
    Würde mich sehr über Tipps freuen..
    Wie gesagt bei anderen Grundstücken ist bereits der Carport außerhalb des Baufensters erlaubt. Mir geht es auch um Tipps an welcher Stelle ich am besten den Carport himachenkönnte so dass ich keine Zufahrt mitten durch den Garten habe und Aussicht auf Genehmigung!
    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von dance Beitrag anzeigen
    ....Aussicht auf Genehmigung!
    Genau da liegt doch das Problem! Was mit einer Befreiung möglich ist, kann nur vor Ort in Abstimmung mit der Baubehörde geklärt werden.
    Was da geht, wie man argumentieren kann, wie die Damen und Herren drauf sind - weiß hier keiner.
    Alles, was wir sagen, wäre:


    Ein Forum ist weder allmächtig noch Lösung für alle Probleme
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2009
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Beamter
    Benutzertitelzusatz
    MechanicMan vs. Beamter
    Beiträge
    98
    Hallo,

    ich sag mal hierzu:
    Wie gesagt bei anderen Grundstücken ist bereits der Carport außerhalb des Baufensters erlaubt. Mir geht es auch um Tipps an welcher Stelle ich am besten den Carport himachenkönnte so dass ich keine Zufahrt mitten durch den Garten habe und Aussicht auf Genehmigung
    Wenn man vernünftig mit den Damen und Herren der Bauprüfbehörde umgeht und sachlich, aber bestimmt auf den Grundsatz der Gleichbehandlung hinweist (Verwaltungsrecht), sollte man eine Lösung, wie sie die anderen Grundstückseigentümer wohl haben, auch für Sie hinbekommen!

    Viel Glück!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Ich bin mal so frech zu behaupten, wenn die Lösung übertragbar wäre, würde die Frage in Richtung der Übertragbarkeit zielen. Da sie das nicht tut, ............................
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    dance
    Gast
    nun ich sag mal so die Lösungen wären übertragbar.. ABER an der Stelle wo die Zufahrt dann wäre ist eben dieses von der Stadt bereits angelegte Beet.. Oder man müsste direkt an der Ecke wo die Einfahrt ins ganze Baugebiet ist auf über den Bürgersteig in unser Grundstück fahren. Sieht man auf dem Link ganz gut..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen