Ergebnis 1 bis 5 von 5

Stahlwanne mit Wannenträger einbauen: einschäumen ja/nein?

Diskutiere Stahlwanne mit Wannenträger einbauen: einschäumen ja/nein? im Forum Sanitär auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3

    Stahlwanne mit Wannenträger einbauen: einschäumen ja/nein?

    hallihallo,

    mein erster beitrag

    die suche konnte mir nicht helfen, da dachte ich, ich frag mal die profis um rat...

    ich bin gerade am sanieren und jetzt ist die badewanne dran. es wird eine stahl-email-wanne von kaldewei mit entsprechendem styroporträger.

    ich kenne es jetzt, daß man die wanne (zwischen träger und wanne) mit 2k schaum einschäumt bzw. den schaum auf den rand des trägers macht, wenn man sie einsetzt. dies allerdings nur bei acrylwannen.

    wie verhält es sich eigentlich bei stahl-wannen? muß man das hier auch? denn eigentlich ist sie ja schwer genug, daß sie nicht knarzen sollte...

    hab im internet leider auch keine eindeutigen infos bekommen.

    vielleicht weiß ja jemand rat

    grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Stahlwanne mit Wannenträger einbauen: einschäumen ja/nein?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    3
    hi,

    offenbar weiss es hier keiner, daher möchte ich für alle anderen, die hilfe zu der gleichen frage suchen, gern einen hinweis geben.

    habe mich erkundigt (örtlicher handwerker) und bei stahlwannen ist es nicht nötig, diese einzuschäumen. die wannen sind stabiler und schwerer als acrylwannen. daher können die im wannenträger nicht so "arbeiten".

    zur sicherheit kann man es natürlich trotzdem machen und die wanne einschäumen.

    grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo,

    ich hab bei mir eine acrylwanne "eckwanne" eingebaut (günstiges modell ausm baumarkt)
    das steht auf4 füßen und ist an der wand zusätzlich befestigt .

    bis auf die abläufe hab ich das ding trotzdem komplett eingeschäumt,
    mit einer stahlwanne würd ich das genauso machen, wenns auch nix bringt so schadet es auch nix, wobei vielleicht das wasser länger warm bleibt.

    der karton billigschaum ist zu vernachlässigen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von applegg
    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    München
    Beruf
    Angesteller
    Beiträge
    596

    das

    würde ich gern mal an foto sehen, ein karton bauschaum unter die wanne gesprüht. Ehrlich, du kannst es aber auch gleich zu http://thereifixedit.com/ senden....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    Hallo Applegg,

    wo ist das problem?

    die eckwanne steht mit 2 seiten an der wand und vorne wurde 3eckig abgemauert, bevor ich die obere ablage der abmauerung gefließt habe hab ich die wanne
    randvoll mit wasser gamacht und den holraum zwischen wand-wanne und abmauerung nach und nach mit bauschaum ausgefüllt (die abläufe und seilzüge für den stöpsel hab ich vorher abgestellt um auch hinterher durch die revisionsöffnung noch ranzkommen.
    die wanne bewegst du keinen millimeter und das wasser bleibt schön lange warm.....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen