Werbepartner

Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Dortmund
    Beruf
    Softwareentwickler
    Beiträge
    41

    Alten Rasen abtragen

    Hallo zusammen,
    ich wollte meinen alten Rasen, der voll mit Unkraut ist, abtragen, die Fläche ausbessern(wegen den Bückel und Dellen im Rasen) und Rollrasen verlegen. Meine Vorgehensweise die ich mir eingeplant habe:
    1. Glyphosat o.ä. verteilen - damit ist der Unkraut erstmal weg(evtl. auch der alte Rasen, was aber nicht schlimm wäre)
    2. Mit Grassodenschneider den alten Rasen abtragen
    3. Mit Fräse die Fläche auflockern und den Boden wieder eben machen
    4. Den Rollrasen im Juli bis August verteilen und fast es zu heiß ist immer ordentlich bewässern

    Was meint Ihr? Wird das so funktionieren?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Alten Rasen abtragen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Du...

    bist doch schon ne Weile dabei und liest mit.
    Deshalb kurz und schmerzlos: Hier gibts keine DIY-Anleitungen, aber nicht weil wir immer was dagegen haben, sondern weil das hier nicht der Platz für ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Ach Olaf, man kanns auch übertreiben

    Fritzchen, nen glatten Untergrund wirst Du auch mit einer Fräße nicht hinbekommen. Ausser mit vielen Schubkarrenfahrten und Handrecheneinsatz. Die Gärtnereien haben so ne Kombination aus Fräße, Sähmaschine und Walze. Der Boden dürfte dann auch glatt sein. Kostet so 2-3 Eur/m² Frag mal nach, ich glaub Rollrasen ist nicht unbedingt billiger
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    wasweissich
    Gast
    die sache mit dem glyphosat gehört nicht in laienhände , obwohl jeder hans und franz (gegen alle vorschriften ) das zeug en gros kaufen kann ich hoffe die zuständigen behörden schieben da beizeiten einen riegel vor .

    wie gross ist denn die fläche ?

    wahrscheinlich würde sich lohnen bei dem momentanen wetter :
    ganz kurz abmähen ,
    mit folie (wenn möglich dunkle ) abdecken ,
    bei momentanen temperaturen und sonnenscheindauer ca. 4-5 tage die vorhandene vegetation samt wurzeln garendas böseste wurzelunkraut wird gibt bei den bedingungen auf )

    auffräsen

    glattharken

    einsäen /rollrasen legen (damit vielleicht warten , bis das wetter etwas entspannter ist ).

    klugscheissmodus on
    säen bitte ohne h
    und fräsen einfach s
    klugscheissmodus off
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    ggf. tuts auch sehr kurz mähen, etwas extremer vertikutieren und dann mit einer Rasen-Nachsaatmischung (Qualitätssaatgut, Mischungs-Komponenten beachten!) nachsäen. Entsprechende Stellen (Dellen, Senken) können im gleichen Zuge mit etwas Erde höhenausgeglichen, besät und so mit ausgebessert werden.
    Kommt auf den Grad der Verunkrautung an.
    Juli - Mitte August würd ich Neu- oder Nachsaat in jedem Fall NICHT machen.
    Anfang September find ich ok.

    @wasweissich hat hier aber schon die passenden Tipps für den Fall der Kompletterneuerung gegeben. Ob notwendig, muß der Rasenbesitzer und -nutzer selbst entscheiden. Glyphos wäre für mich aber in jedem Fall auch ein absolutes no-go!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Hamburg
    Beruf
    Verkäuferin
    Beiträge
    2
    Hallo!

    Warum willst du erst das Unkraut vernichten, wenn du den Rasen eh abträgst? Den Schritt kannst du dir doch sparen, oder?

    Grüße

    Jule
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Ich glaube abtragen war mittlerweile vom Tisch...
    Daher ja auch die Frage: reicht ggf. vertikutieren und Nachsaat ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    wasweissich
    Gast
    für frauenpower und andere unwissende :

    wurzelunkraut (löwenzahn , bärenzumge , schachtelhalm .......) kommt auch nach dem abtragen der rasensode wieder , also bringt eine solche aktion eher wenig bis null effekt.........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen