Werbepartner

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Zufahrt für EFH in zwei Schritten

Diskutiere Zufahrt für EFH in zwei Schritten im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    21423
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    11

    Zufahrt für EFH in zwei Schritten

    Hallo,

    ich möchte meine Zufahrt mit bunten Naturstein-Kopfsteinpflaster pflastern. Da das nicht so einfach zu bekommen ist und wenn dann recht teuer, würde ich das Pflastern gern auf nächstes Jahr verschieben.

    Meine Frage ist, was muss/sollte ich schon dieses Jahr machen lassen damit 1. meine Außenanlage nicht aussieht wie eine Mondlandschaft, 2. man nicht den ganzen Winter über den Dreck in die Bude trägt und 3. man nicht nach einem Jahr wieder die Hälfte zurück bauen muss.

    Die Zufahrt soll 10m lang und 5m breit werden. Gefälle ca. 2%.
    Der Untergrund besteht bis in eine Tiefe von 6m (Bodengutachten) aus fein- bis mittelsandigem Untergrund. Grundwasser kommt schon bei 1,2m und das ganze liegt in Niedersachsen Raum Lüneburg.

    Es wird sicher hin und wieder vorkommen, dass der Bereich auch mal von einem kleinen LKW befahren wird.
    Sollte ich den Untergrund für die Gehwege und die Terrasse dann auch gleich in einem Rutsch genauso erstellen lassen (ca.50m², Natursteinplatten)?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Zufahrt für EFH in zwei Schritten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Sachsen
    Beruf
    Entwickler
    Beiträge
    853
    Ich würde den Unterbau fertigstellen lassen. Provisorisch eine Zufahrt herstellen, damit du dein Auto von der Strasse auch aufs Grundstück bekommst. Im nächsten Jahr gehts dann mit Kontrolle Höhenlinien, ggf. Nachbessern Unterbau, Aufbringen Verlegesplit und Pflaster weiter.

    PS: Letzteres hat bei Vielen hier im Forum bestimmt auch länger als nur 0.5 Jahre gedauert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    hallo Bafo,

    wie dingo schon sagte, die einfahrt grob herrichten, humus runter und 20-30 cm mineralbeton drauf, einebnen und kräftig rütteln (hält auch länger als ein jahr) und wenn dann kohle da ist nachrichten, splittdrauf sauberabziehen und pflastern....

    ich kenn leute die leben schon jahre mit einer solchen einfahrt......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen