Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 24
  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    89542
    Beruf
    maschineneinrichter
    Beiträge
    59

    Wie alt sind meine Fenster??

    Hallo,

    habe mir letztes jahr ein Haus gekauft. In dem Haus sind schon Kunststofffenster verbaut.
    Jedoch sind die vorbesitzer schon verstorben und keiner weiß mehr wie alt die Fenster sind.

    Wie kann ich das rausbekommen??? Im fenster drin stehen nirgends irgend welche zahlen.
    Das einzige was evtl helfen könnte ist, das SI beschläge dran sind.
    Und ich habe in einem anderen Forum gelesen das wenn man ein Feuerzeug davor hält sieht wieviel scheiben es sind. Und ich meine die flamme 3xmal zu sehen.

    Hoffe ihr könnt mir helfen

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wie alt sind meine Fenster??

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Aus den vagen Hinweisen lässt sich sicher nicht ableiten, wie alt die Fenster sein könnten.

    Ein Freund von mir hat mitte der 70er Jahre gebaut, hat damals auch schon Kunststofffenster eingebaut und davon auch schon eines mit 3-Scheiben-Verglasung, allerdings damals aus schallschutzgründen.

    Ich würde mal versuchen herauszufinden, wer die Fenster damals gebaut/eingebaut hat. Vielleicht lässt sich da noch was finden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Wofür ist das Alter der Fenster überhaupt von Interesse?

    Bauart und Zustand sind entscheidend, aber doch nicht das reine Alter!

    Wir haben hier Fenster (Holz-Alu, Wagnerfenster) die sind rund 40 Jahre alt, aber noch top. Und Kunststoffenster (mit Dreifach-Isolierverglasung), die sind auch schon gut 25 Jahre alt, ebenfalls top.
    Andere (viel jüngere) Fenster mußte dagegen schon ersetzt werden oder taugen nichts.

    Also, worum geht es Dir im Endeffekt?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    89542
    Beruf
    maschineneinrichter
    Beiträge
    59
    Ja ich wollte halt nur wissen ob diese Fenster gut sind. Im allgemeinem wegen Wärmeverlust etc. Wie könnte ich dies herausfinden??

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von Olaf (†)
    Registriert seit
    04.2005
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Fensterbauer
    Beiträge
    4,520

    Wenn...

    Du mehr rauskriegst:
    NUR Anhaltspunkte:
    bis 94 etwa Uw 2,6 (würde Isoglas unbeschichtet bedeuten - dagegen sprechen Deine 3 Flammen)
    ab 95 Uw 1,8 bis 1,3.

    Mach was drauß - aber weiter kann Dir hier mit den spärlichen Angaben wirklich keiner helfen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Diese Fenster können gar nicht so schlecht sein (vom Dämmwert her), daß es sich wirtschaftlich lohnen würde, sie durch besser dämmende zu ersetzen.
    Außerdem könnte man sich damit u.U. sogar andere Probleme einhandeln.

    Erst wenn sie (in vielen Jahren) mal abgenutzt sind, nimmt man neue (dann natürlich welche nach dem dann üblichenbesseren Dämmstandard).

    Wie alt ist denn das Gebäude an sich? Zumindest das sollte überschlägig bekannt oder herauszufinden sein!
    Möglicherweise hat es ganz andere Schwachstellen. Oder gar keine sonderlichen.

    Tipp:
    Im nächsten Winter kannst Du durch Temperaturmessung (Oberflächen der Scheibe innen und außen, Raumtemperatur, Außentemperatur) den Dämmwert einfach, aber einigermaßen präzise ermitteln.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    89542
    Beruf
    maschineneinrichter
    Beiträge
    59
    Das Haus ist bj 1950.

    Ja mir ging es halt hauptsächlich drum ob die Fenster, so alt sind um sie zu ersetzten. Aber ich denke da ist keine Handlungsbedarf notwendig. Mit was könnte ich die Oberflächentemperaut messen??? Könnt ich das jetzt auch schon?? Ist ja grad eh nich so warm.

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Zirndorf
    Beruf
    Physiker
    Beiträge
    315
    Hallo,

    siehst Du 3 Flammen oder 6? Wenn Du das Feuerzeug schräg anschaust, müßtest Du von jedem Glas-Luft Übergang eine Reflexion sehen. Also 4 oder 6. Haben die reflektieren Flammbilder die gleiche Farbe? Falls nicht, hast Du beschichtete Scheiben.

    Helge
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Angesx Beitrag anzeigen
    Mit was könnte ich die Oberflächentemperaut messen???
    (Oberflächen-) Thermometer...?
    Es gibt auch Aufklebestreifen mit batterieloser Flüssigkristallanzeige, welche von manchen Fernsterherstellern extra zu diesem Zweck kostenlos abgegeben werden. Einfach mal bis zum Jahresende sowas besorgen.

    Könnt ich das jetzt auch schon?? Ist ja grad eh nich so warm.
    Nein, dazu muß der Temperaturunterschied zwischen außen und innen möglichst hoch sein (z.B. außen -10°C und innen +20°C).

    Momentan heizt Du ja vermutlich nicht besonders stark...
    Daher dürfte kaum ein Unterschied zwischen den vier genannten Temperaturen bestehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Idee Fenster...

    Kann ich mir nicht vorstellen, dass auf diesem Band nichts zu finden ist. Schau bitte noch mal richtig nach - alle 4 Seiten!
    Manchmal wird fast silber auf silber geschrieben!

    2 oder 3 fach verglast? Dazu benötigt man doch kein Feuerzeug. Das sieht doch fast ein Blinder!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    89542
    Beruf
    maschineneinrichter
    Beiträge
    59
    Also auf dem Fenster innen steht gar nix. Absolut nichts. BZW es steht am ganzen Fenster nix. Außer SI und das sind ja beschläge.!?!?

    Woran erkennt man 2 oder 3 Fachverglast genau. Hast mir evtl Beisspielbilder!?!?

    Wäre supi!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    89542
    Beruf
    maschineneinrichter
    Beiträge
    59
    Also ,
    habe grad nochmal mit Feuerzeug versucht. Und im Glas sehe ich 3 Flammen.

    Also 2 Fach verglast??

    MFG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Gast
    Gast
    dann mess doch mal ungefähr die Dicke der Scheibe, oder schau mal im Pfalz nach da kann man doch was erkennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Pforzheim
    Beruf
    Dipl.-Ing.
    Beiträge
    1,928

    Idee

    Zitat Zitat von Werner Haan Beitrag anzeigen
    dann mess doch mal ungefähr die Dicke der Scheibe, oder schau mal im Pfalz nach da kann man doch was erkennen.
    Ist doch schon spät.... für manche.
    Was soll er denn in der Pfalz.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Gast
    Gast
    mal nachsehen!! kann wohl erkennen ob doppelt oder 3 fach,

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen