Werbepartner

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 34
  1. #1

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Mechaniker
    Beiträge
    10

    Noppenbahnfolie wie rum jezt?

    Hallo,
    Ich weiß das das Thema Noppenbahnfolie schon oft behandelt wurde aber leider ist es mir immer noch nicht klar wie rum die Folie gehört.
    Wir haben einen WU keller mit 10 cm Aussendämmung keine schwarz Abdichtung.
    Die Noppen von der Folie sind von der Wand weg.
    Bei uns im Neubaugebiet bin ich der einzige bei dem die Folie so eingebaut ist.
    Mein Rohbauer behauptet das die Natürlich Richtig rum ist.
    kann mich hier nun mal einer Aufklären.

    Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Noppenbahnfolie wie rum jezt?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    wasweissich
    Gast
    und jetzt möchtest du sie so rum haben wie die anderen ? deren rohbauer nicht wissen wie es geht ?

    ich bin für ein genereles verbot von noppenfolie ....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Rhein Neckar
    Beruf
    ADM EWZ
    Benutzertitelzusatz
    z.Z. Bauherr mit Archi und Einzelvergabe
    Beiträge
    18
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    69
    A propos Noppenbahnen:
    Ueberall liest man, dass Noppenbahnen die Sauberkeitsschicht ersetzen koennen (z. B. hier).

    Laut der Seite sollen diese nach DIN 1045 zugelassen sein.
    Und guenstiger ist sie ja auf jeden Fall (ca. 1,50 EUR/qm).
    Mit den richtigen Abstandshaltern sollte dann die Ueberdeckung doch gewaehrleistet werden koennen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1,444
    Zitat Zitat von KleinerOnkel Beitrag anzeigen
    A propos Noppenbahnen:
    JA genau, Dörken will auch verkaufen...nur wie löst du dann das Problem des Fundamenterders? der wird ja eigentlich mit der untersten Bewehrungslage verbunden, die dann dank der Noppenbahn isoliert vom Erdreich ist.

    und dann die Lösung in Edelstahl?... aber dafür Mark, 50 Noppenbahn gespart...

    und wenn ich die Vermischung von Erde verhindern will... dann kann ich normale PE-Folie nehmen, die ist noch "preiswerter"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    NRW
    Beruf
    öbuv Sachverständiger
    Benutzertitelzusatz
    und öbuv SV für das Maurer- und Betonbauerhandwerk
    Beiträge
    10,386
    laut 1045-3: Bauausführung, 6.4 Einbau der Bewehrung (6):


    Wird ein bewehrtes Bauteil unmittelbar auf dem Baugrund (z.B. Fundamentplatte) hergestellt, so ist dieser mit einer mind. 5 cm dicken Sauberkeitsschicht aus Beton abzudecken, wenn keine anderen Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung getroffen werden.
    • zum Ausgleichen von Unebenheiten
    • zur festen Auflagerung der Abstandhalter der Unterbewehrung


    Merke: Folien und/oder Noppenfolien sind keine Sauberkeitsschichten nach den a.R.d.T.

    Soll ein bewehrtes Bauteil ohne Sauberkeitsschicht auf den Baugrund betoniert werden, so ist die Unebenheit des Baugrunds zu ermitteln.

    Dieses ist dann um ein Vorhaltemaß von 50 mm zu erhöhen:
    cuneben ≥ + 50 mm

    Fehlende Sauberkeitsschichten und/oder fehlende Erhöhungen des Vorhaltemaßes sind regelmäßig ein Verstoß gegen die Fachregeln


    PS:
    Die Fa. hinter dem Link war schon mal vollmundiger.
    Wer nachharkt und das ganze technisch richtig interpretiert, merkt schnell die Türen die die sich offen gelassen haben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von C. Schwarze Beitrag anzeigen
    JA genau, Dörken will auch verkaufen...nur wie löst du dann das Problem des Fundamenterders? der wird ja eigentlich mit der untersten Bewehrungslage verbunden, die dann dank der Noppenbahn isoliert vom Erdreich ist.
    Mal noch eine Frage zum Fundamenterder:
    Was sind denn genau die konkreten Konsequenzen, falls dieser isoliert vom Erdreich sein sollte?
    Folglich muesste man den Fundamenterder in die Sauberkeitsschicht einbauen??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Carden, Mark Beitrag anzeigen
    laut 1045-3: Bauausführung, 6.4 Einbau der Bewehrung (6):


    Wird ein bewehrtes Bauteil unmittelbar auf dem Baugrund (z.B. Fundamentplatte) hergestellt, so ist dieser mit einer mind. 5 cm dicken Sauberkeitsschicht aus Beton abzudecken, wenn keine anderen Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung getroffen werden.
    Was waeren denn bspw. "anderen Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung"?
    Vorausgesetzt die Flaeche waere eben, dann waere eine Noppenbahn doch tatsaechlich eine geeignete Massnahme, oder?

    Gefuehlte 80 % der Bodenplatten werden doch mit Folie bzw. Noppenbahn errichtet, obwohl sich die Bauunternehmen zum Bau nach aRdT verpflichten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Gefühlte 99 % der Autofahrer fahren schneller als die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit.
    Vermeidet ein Hinweis darauf ein Knöllchen oder Punkte in FL??

    N E I N!!!


    Und das gleiche gilt für Noppenbahnen und PE-Folien.

    Da gibts auch nichts hinzubiegen oder gesundzubeten!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Gefühlte 99 % der Autofahrer fahren schneller als die jeweils zulässige Höchstgeschwindigkeit.
    Vermeidet ein Hinweis darauf ein Knöllchen oder Punkte in FL??

    N E I N!!!


    Und das gleiche gilt für Noppenbahnen und PE-Folien.

    Da gibts auch nichts hinzubiegen oder gesundzubeten!
    Ich will das ja nicht gutheissen.

    Aber fuer die BUs scheint das Risiko ja ziemlich gering zu sein, sonst wuerden sie ja eine Sauberkeitsschicht aus Beton vorsehen, oder?

    Seit wann besteht denn der Trend zur PE Folie bzw. wie hat man das vor 20 Jahren denn gemacht?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von KleinerOnkel Beitrag anzeigen
    Aber fuer die BUs scheint das Risiko ja ziemlich gering zu sein, sonst wuerden sie ja eine Sauberkeitsschicht aus Beton vorsehen, oder?
    Stimmt - weil so viele Leute an der eigenen Bauleitung sparen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    RLP
    Beruf
    EDV
    Beiträge
    69
    Ich habe jetzt mal noch diesen Artikel gefunden.

    Wenn selbst beim Fraunhofer IRB die Meinung vertreten wird, dass eine Noppenbahn als Ersatz für die Sauberkeitsschicht geeignet ist, dann scheint es ja doch eine geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung zu sein, oder?

    Gut, ich habe den Artikel nicht gelesen, aber das scheint doch das Credo zu sein.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    OK, wir sind alle hinter der Zeit zurück, altmodisch, Geldverschwender, .... (was vergessen?)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14
    Avatar von coroner
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Ulm/Deutschland
    Beruf
    IT Consultant
    Benutzertitelzusatz
    Baulaie
    Beiträge
    1,908
    Zitat Zitat von KleinerOnkel Beitrag anzeigen
    Gut, ich habe den Artikel nicht gelesen, aber das scheint doch das Credo zu sein.
    Ohne von dem Fach auch nur irgendwas zu verstehen muss ich aber mal
    anmerken, dass in ("Fach-")Zeitschriften heutzutage doch hauptsächlich
    zuerst mal die Inserenten gefunden werden und dann dazu fachliche Artikel
    gebastelt werden bei dem - ach wie zufällig - rechts unten ein passendes
    Inserat zu der Thematik auftaucht. Schonmal was aus dem "Fachschriftenverlag"
    gelesen? Ich kommentier' das mal bewusst nicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von KleinerOnkel Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal noch diesen Artikel gefunden.

    Wenn selbst beim Fraunhofer IRB die Meinung vertreten wird, dass eine Noppenbahn als Ersatz für die Sauberkeitsschicht geeignet ist, dann scheint es ja doch eine geeignete Maßnahmen zur Sicherung der Mindestbetondeckung zu sein, oder?
    versuch mal richtig zu lesen und zu verstehen:
    das irb gibt eine literurquelle an (in diesem fall die Zeitschrift:
    bi bauwirtschaftliche informationen Nr.12, 1990, Seite 54-55)
    und steht nicht für die richtigkeit oder zulässigkeit der dort
    getroffenen aussagen.

    wenn in den "bi" ein artikel das schrauben mit drucklufttechnik anpreist -
    dann ist das vielleicht das credo des verfassers (der vielleicht beim
    hersteller von kompressoren arbeitet) - hat aber weder mit stand der
    forschung/wissenschaft/technik und erst recht nicht mit den verbindlichen
    regeln der technik zu tun.

    Zitat Zitat von KleinerOnkel Beitrag anzeigen
    .. Gut, ich habe den Artikel nicht gelesen, aber das scheint doch das Credo zu sein.
    eben nicht - s.o.
    und die vorstehenden antworten, u.a. sogar ein zitat aus den regeln der technik,
    hast du auch nicht gelesen oder nicht verstanden, weil du nur nach
    argumenten "pro noppenbahn" suchst.
    warte noch ein paar jahre - weil alle paar jahre erhebt sich ein sachverständiger
    freigeist und proklamiert die eignung der noppenbahn.
    die gültigen normen auszuhebeln bedar es aber mehr
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen