Werbepartner

Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Salzgitter
    Beruf
    Disponent
    Beiträge
    2

    Styrodur-Zwischensparrendämmung und dampfbremse?

    Guten Tag zusammen,

    leider hatte sich bei uns der Marder verewigt. Somit habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und gleich die kompl. Isolierung (Glaswolle) entsorgt und Styrodur zwischen die Sparren gesetzt.

    Der Aufbau sieht wie folgt aus:
    -Ziegel
    -Verlattung
    -Alte Gewebematte
    -Styrodur 3035CS

    Ich hatte bis jetzt noch keine Dampfbremse (Isolierung war schon über 30 Jahre alt). Wäre es jetzt sinnvoll bei der neuen Dämmung auch eine Dampfbremse zu installieren?
    Die Innenverkleidung wird mit Panellen abgeschlossen.

    MfG
    Dirk K.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Styrodur-Zwischensparrendämmung und dampfbremse?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    reutte 6600
    Beruf
    spengler
    Beiträge
    23
    Ja unbedingt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Hallo.

    Wer hat Dir denn das Material für diesen Anwendungszweck empfohlen?
    Weshalb macht man Perimeterdämmung zwischen die Sparren?

    Gruß
    B.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Hallo @Tommix,

    Hier schon mal prophylaktisch 2 Links, die gewiss auch für Deinen Fall wertvolle Tipps enthalten:


    Schimmelpilzinfoforum

    Abrissforum

    MfG
    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Südpfalz
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    141
    Zitat Zitat von Baldbauherr Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Wer hat Dir denn das Material für diesen Anwendungszweck empfohlen?
    Weshalb macht man Perimeterdämmung zwischen die Sparren?

    Gruß
    B.
    wenn man zuviel Geld hat.
    Die Dampfbremsschicht sollte auch die Funktion der Luftdichtschicht erfüllen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Salzgitter
    Beruf
    Disponent
    Beiträge
    2
    Guten Morgen,

    empfohlen hat es mir ein großer gelber Baumarkt. Ferner gab es aber auch von BASF ein Prospekt mit dieser Dämmung zwischen den Sparren.

    Zudem habe ich die Dampfbremse in dem besagten Baumarkt gekauft. Diese hatten aber nur eine im Sortiment.
    Auf der steht (Extrem Hoher Sd-Wert > 100). Der Wert machte mich ein wenig stutzig und ich möchte ungern die Panelle nach einiger Zeit wieder abreissen müssen, weil diese nass geworden sind.

    Oben wurde schon geschrieben, dass eine Bremse zu empfehlen ist. Sollte ich die gekaufte Bremse auch anbringen ober lieber zu einer mit einem anderen Wert greifen?

    Gruß
    Dirk K.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Was Du brauchst und was nicht, weiß hier kein Mensch.

    Wenn Du die links von KPS () nicht nutzen willst, lass Dir eine Planung machen, wie Deine Dachdämmung samt aller Innenschichten fachgerecht aufgebaut gehört.
    In einem egal wie gefärbten Baumarkt wirst Du diese nicht bekommen. Die Regalfüller dort sind schon froh, wenn sie wissen, dass es eine Dampfsperre gibt!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen