Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    McBu
    Gast

    Abdichtung Vordach

    Hallo zusammen.
    Wir haben bei unserem Neubau den Hauseingang weiter nach vorne herausgezogen (Mauerwerk und Deckenplatte). Darüber soll nun ein Vordach angebracht werden, das wir verschiefern wollen. Das Dach soll wie ein Walmendach aussehen und hat eine Neigung von ca. 20-25°. Vorgesehen ist folgender Aufbau: Traufenschalung (Brettschalung), Folie als Abdichtung, Schieferplatten.
    Nun meine Frage: Wie sollte man das Dach abdichten?
    Ich habe mich mal im Bekanntenkreis umgehört und habe zwei verschiedene Vorschläge bekommen:
    1. Bitumen-Schweißbahn (z.B. G200) auf die Brettschalung anbringen. Dies wäre von der Wasserführung her sicherlich eine gute Lösung. Nur was ich mich frage: Wird dann das Holz unter der Schweißbahn nicht faul?
    2. Unterspannbahn auf die Brettschalung anbringen. Wir haben vom Dachdecken noch eine Rolle der diffusionsoffenen USB "Kloeber easy" übrig behalten. Der Vorteil wäre, dass Feuchtigkeit nach außen abgegeben werden kann (zumindest bis unter die Schieferplatten). Eventuelle Nachteile: Die USB würde mit den Drahtstiften, mit denen die Schieferplatten festgenagelt werden, vollkommen durchlöchert und so eine USB ist ja auch nicht unbedingt reißfest. Zum anderen wurde gesagt, dass bei einer vollflächigen Überdeckung der Brettschalung, diese (das Holz) unbehandelt sein sollte, weil sonst die Lösungsmittel die USB angreifen könnte.
    Ich habe schon überlegt, ob man nicht einfach eine Dachpappe (z.B. R500 oder V13) über die Traufenschalung nageln sollte. Aber die ist dann auch wieder dicht, so dass die Feuchtigkeit aus dem Holz nicht nach außen entweichen kann.
    Für Meinungen und Verbesserungsvorschläge wäre ich sehr dankbar.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Abdichtung Vordach

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von jetter
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    natürlich Mecklenburg
    Beruf
    Bau-Ing.
    Benutzertitelzusatz
    Dat löppt
    Beiträge
    1,061

    vielleicht mal

    über eine belüftete Konstruktion nachdenken(lassen?)!

    Bretterschalung sollte beie oberseitiger Abdichtung so und so imprägniert sein.

    USB ist hier nicht die Lösung, auch wenn die Rolle "Ü" ist .
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Endlos-Thema Abdichtung
    Von stoffel im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 07:27
  2. Abdichtung im Terrassenbereich
    Von BTopferin im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 20:00
  3. Abdichtung Bodenplatte
    Von Bilgen im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2003, 14:37
  4. Abdichtung der Stahlbeton-Kelleraußenwände
    Von Gast im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 06:21