Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159

    Drahtverlegung im Rohr in Ständewand

    Hallo,

    ich möchte in meinem Neubau die Elektroinstallation als Einzeldraht im Rohr verlegen (um evtl. was ändern zu können). Jetzt stellt sich mir die Frage, wenn ich die Drähte im Rohr verlege und dieses auch in Ständerwänden, wie befestige ich die Rohre, so dass diese fest sind, dass ich hier nachziehen oder austauschen kann?

    Danke

    benderos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Drahtverlegung im Rohr in Ständewand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    Aachen
    Beruf
    Ingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    170
    Hallo Benderos,

    moechte Dir nicht zu nahe treten, aber bist Du als kfm. Angestellter ueber alle Normen bei der Elektroinstallation auf dem Laufenden? Mit den Draehten meinst Du sicherlich die Leitungen?
    Die CW Profile der Staenderwaende haben fuer diesen Zweck Ausklinkungen, durch die die Leerrohre gezogen werden. Die mit Kabelbinder/Draht ordentlich befestigt und keine Schlaufen legen, dann kann man da auch spaeter was durchziehen. Nimm dann aber nicht die geriffelten, sondern die glatten Leerrohre.
    Und jetzt hoffe ich, dass die 'Draehte' von einem Elektriker ordentlich angeschlossen werden.

    Gruss,
    Ropi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159
    Zitat Zitat von Ropi Beitrag anzeigen
    Hallo Benderos,

    moechte Dir nicht zu nahe treten, aber bist Du als kfm. Angestellter ueber alle Normen bei der Elektroinstallation auf dem Laufenden? Mit den Draehten meinst Du sicherlich die Leitungen?
    Die CW Profile der Staenderwaende haben fuer diesen Zweck Ausklinkungen, durch die die Leerrohre gezogen werden. Die mit Kabelbinder/Draht ordentlich befestigt und keine Schlaufen legen, dann kann man da auch spaeter was durchziehen. Nimm dann aber nicht die geriffelten, sondern die glatten Leerrohre.
    Und jetzt hoffe ich, dass die 'Draehte' von einem Elektriker ordentlich angeschlossen werden.

    Gruss,
    Ropi
    Hallo Ropi,

    ja das mit dem kfm. Angestellten ist so eine Sache. Das ist mein derzeitiger Beruf (habe vor ca. 15 Jahre Elektroinstallateur gelernt). Die geriffelten FBY-Rohre sind aber wesentlich günstiger
    Besteht dann nicht die Gefahr, dass diese angebohrt werden?

    Gruß

    Benderos
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Peeder
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Wallhausen
    Beruf
    Trockenbauer
    Benutzertitelzusatz
    Hersteller GK-Falt und Formteile
    Beiträge
    4,752
    Besteht dann nicht die Gefahr, dass diese angebohrt werden?
    wie denn, wenn es fachgerecht verlegt ist.
    Und die Ständerwand !
    Klar ist, wenn man eine Schnellbauschraube die zu lang ist, mit einen Schnellbauschrauber reinjagt, dann kann die ganz schön giftig und bissig sein.

    Peeder
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Schwarzenbruck / Nürnberg
    Beruf
    Trockenbaumeister
    Beiträge
    7,799
    Ausklinkungen, durch die die Leerrohre gezogen werden. Die mit Kabelbinder/Draht ordentlich befestigt
    wie darf ich mir das vorstellen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Zell
    Beruf
    techn. Angestellter
    Beiträge
    816
    Also ich denke, er meint Einzeladern (Ye in Österreich benannt) in Installtionsrohr.

    Vergiss das bei Ständerwänden. Da ärgerst Dich dumm und dämlich. So gut kannst das Wellrohr gar nicht befestigen, dass da die Adern einziehen kannst.

    Nimm einfach generell 5 adriges NYM, dann hast eventuell Reserveadern für spätere Erweiterung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Zitat Zitat von Gipser Beitrag anzeigen
    wie darf ich mir das vorstellen?


    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen