Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78

    Dampfbremse in Ecke zwischen zwei Aussenwänden

    Hallo,

    ich hätte eine Frage:
    Unser Haus in holzständerbauweise steht im Rohbau.

    Aufbau der Aussenwände:
    6cm Putzträgerplatte
    18cm Ständer mit Holzfaserdämmstoff
    1,5cm OSB
    später folgt Installationsebene

    Die Aussenwände wurden innen an den OSB-Stössen sorgfältig mit Dichtband (Dampfbremse) verklebt.

    Nun gibt es aber eine Schwachstelle.
    Nachdem die Aussenwände zusammengestellt wurden (Hauseck) wurden die Stösse nicht gleich verklebt und sofort eine sichtbare Balkenlage eingebaut.
    Nun ist das Problem, dass der eingezogene Balken es unmöglich macht die OSB-Stösse nachträglich abzukleben (natürlich nur in dem Bereich, der durch die Balken verdeckt wird).

    Wie kann man in so eine Fuge eine Dampfbremse einfügen? Evtl. mit einer Art Silikon, dass man in die Fuge einbringen kann?

    Gruß

    PS: Falls keiner versteht was ich meine, kann ich auch ein Bild hier einstellen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dampfbremse in Ecke zwischen zwei Aussenwänden

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522

    eine Skizze oder ein

    Foto wäre hilfreich, das verstehe ich nicht
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MoRüBe
    Gast

    ich schon...

    ...

    Die haben den Balken fürs DG so dicht an die Außenwand ran geprügelt, daß man da nix mehr abkleben kann ( vermute mal baloonframe). Ich vermute mal, Du machst den Innenausbau selbst?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    1.
    schreibt man das balloonframe

    2.
    hats absolut nix mit doofen holzbauern zu tun

    3.
    fehlt wieder mal jede spur von planung und bauüberwachung

    4.
    hilft nur rückbau-abkleben-rekonstruktion oder grossflächig eintüten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    MoRüBe
    Gast

    man, n u sei doch nich immer...

    ... so tintenpisserig.

    hier haste Dein verdammtes "l"
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Hallo @Bauherren 2010,

    diese generelle Schwachstelle habt Ihr richtig erkannt, jedoch gibt es dafür auch hinreichend sichere Planungs-und Ausführungsvarianten.

    Ein Hinterfragen nach dem Planungsdetail und dem schriftlichen Anzeigen des (eventuellen) Mangels wäre wichtig für das dauerhafte Funktionieren der (auch) nach EnEV geforderten Luftdichtheitsebene.

    Silicon & C. hilft hier nicht.

    lg
    KPS.EF
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    irgendwie will ich das vielleicht auch nicht verstehen, was hat ein (hoffebtlich)waagerechter Holzbalken der Balkenlage mir der senkrechten Hausecke zu tun??

    Klärt mich auf, sonst fühl ich mich so unterbelichtet
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Denke mal, es sind zwei vorgefertigte Hauswände, die i.d.R. rechtwinklig mit- bzw. gegeneinander verschraubt/verbolzt werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    "Denke Mal" hat schon lang keiner zu mir gesagt
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Mathematiker
    Benutzertitelzusatz
    Gebäudediagnostiker
    Beiträge
    1,316
    Sorry, wollte den Satz einfach nur nicht mit "Ich" beginnen ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    na jetzt hab ich es auch verstanden, Dank einer gemailten Skizze aus Bosau :-)

    ja, da bleibt wohl nur der Ratschlag von mls
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von KPS.EF Beitrag anzeigen
    Denke mal, es sind zwei vorgefertigte Hauswände, die i.d.R. rechtwinklig mit- bzw. gegeneinander verschraubt/verbolzt werden.
    Genau so ist es!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78
    Zitat Zitat von Jürgen Jung Beitrag anzeigen
    na jetzt hab ich es auch verstanden, Dank einer gemailten Skizze aus Bosau :-)

    ja, da bleibt wohl nur der Ratschlag von mls
    Kann man da nichts anderes mehr machen?
    Werde mit der Zimmerei darüber sprechen......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Bauingenieur
    Beiträge
    2,522
    wie hoch ist denn der Deckenbalken?

    wie viele Ecken betrifft es denn?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Themenstarter

    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Angestellte(r)
    Beiträge
    78
    schätze jetzt mal so ca. 20 cm, betrifft 6 ecken.
    fuge zwischen den OSB ist minimal.

    Die Deckenbalken sind mit Schwalbenschwanz am Wandbalken eingehängt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen