Ergebnis 1 bis 8 von 8

Balkongeländer

Diskutiere Balkongeländer im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Tirol
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    9

    Balkongeländer

    Hallo
    Ich habe mein Balkongeländer mit 14cm Ytong-Ziegeln aufgemauert.
    Die Innenseite wurde doppellagig geflämmt und mit Blech abgedichtet.
    DieAußenseite wurde genetzt ,verspachtelt und mit Reibeputz verputzt.
    Nun zu meinem Problem.
    Zwischen betonierter Balkonplatte und Geländer hat sich ein Riss gebildet.
    Was könnte dafür die Ursache sein, und bedeutet das, dass Ziegel und Balkon keine stabile Verbindung mehr haben.

    Bitte um eure Meinung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Balkongeländer

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    ich würde mich an dein "geländer" nicht anlehnen ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    676
    Ytong-Ziegeln
    habe ich hier ein neues material verpasst?

    aber mal im ernst - du hast in DIY was errichtet und suchst nun eine ferndiagnose zum heilen?

    ich würde mich an dein "geländer" nicht anlehnen ..
    schließe ich mich an.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    mls und Schwarz haben es zwar schon gesagt; aber vllt. eher durch die Blume.
    Daher hier nochmal eindeutig und unmissverständlich, da alles andere lebensgefährlich ist:
    Unbedingt dafür Sorge tragen, dass auf die Wandfläche angreifende Kräfte auf tragende Bauteile (in Deinem Fall wahrscheinlich angrenzende Wände/ Stützen) abgetragen werden. Dies muss durch entsprechende Verankerungen sowie eine nicht zu große Fläche (Verhältnis Länge/ Höhe) sichergestellt sein.
    In der BRD gibt es die DIN 1053-1, die hierzu bei Ausführung (ohne statischen Nachweis) u.a. eine vierseitige Halterung, entsprechende Produkte sowie geeignete Geometrie der Wand vorschreibt.

    Bitte hier nicht leichtsinnig sein und entspr. fachgerechte Beratung (und ggf. Ausführung) dazuziehen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    Zitat Zitat von RMartin Beitrag anzeigen
    ..
    Bitte hier nicht leichtsinnig sein sondern und entspr. fachgerechte Beratung (und ggf. Ausführung) dazuziehen.
    rm ..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.2010
    Ort
    Tirol
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    9
    Hallo

    Das habe ich natürlich nicht selbst gemauert, sondern wurde von einem Maurer mit passendem Kleber errichtet.


    mfG
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    für irrsinn gibts keinen passenden kleber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    Zitat Zitat von mls Beitrag anzeigen
    für irrsinn gibts keinen passenden kleber.
    da seh ich täglich aber was anderes
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen