Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Verkäufer
    Beiträge
    1

    Anbringung Perimeterdämmung an Bodenplattenüberstand

    Hallo,

    wir wollen bei unserem haus die perimeterdämmung selbst anbringen und fragen uns gerade, wie wir am besten mit dem Bodenplattenüberstand verfahren.

    Die Bodenplatte ist von unten mit 12 cm gedämmt. Der Bodenplattenüberstand ist leider nicht besonders gleichmäßig, mal beträgt er 6 cm, mal sind es 10 cm und die Stirnseite der Bodenplatte ist auch nicht immer absolut senkrecht.
    Gedämmt werden soll mit ebenfalls 12 cm.

    Wie verfahren wir nun am besten? Sollen wir einfach eine Platte vor die Stirnseite kleben und versuchen, diese an der Oberseite möglichst plan mit der Bodenplattenoberseite abzuschneiden, um die nächste Reihe dann nach hinten versetzt an die Kellerwand zu kleben? Dabei habe ich dann aber Bedenken, die Dickbeschichtung zu zerkratzen wenn wir dort mit einem Messer oder eine Säge hantieren.

    Oder sollen wir erst auf den Bodenplattenüberstand eine Schicht Perimeterdämmung aufkleben und dann die Stirnseite der Platte dämmen und die zweite reihe Dämmplatten auf die waagerechte Platte stellen?

    Wir wird das denn normalerweise gemacht?

    Und gibt es einen speziellen Dichtschaum, den man für kleine Lücken verwenden kann?

    Danke,

    Clouceja
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Anbringung Perimeterdämmung an Bodenplattenüberstand

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    NRW
    Beruf
    Techniker
    Beiträge
    17

    ...

    ... damit beschäftige ich mich auch gerade...

    Oder dünnere Platten vor Kopf kleben, dann habt ihr keine Stufe, die beim verfüllen und verdichten Kräfte aufnehmen muß.

    Viele Grüße
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen