Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: KFW und T9

  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Pommersfelden
    Beruf
    Bankkaufmann
    Beiträge
    139

    KFW und T9

    Hallo ertsmal,

    Bin zusammen mit meiner besseren Hälfte seit 4 Monaten in Hausbauträumen.

    1 Vorteil: Die Mama ist Architekt. Leider nicht beruflich aktiv. Daher was moderne Materialien angeht weniger informiert. Wir wollen auf jeden Fall massiv mit Poroton bauen da die Eltern auch so gebaut haben und das Raumklima uns zusagt. Mögen es kühl und lassen auch gern mal das Fenster auf. Würden gern auch KFW 55 erfüllen mit dem Bau. Und da geht es los. Je mehr ich im Netz lese je verwirrter bin Ich.

    Meine erste Frage. (ich bin mir sicher es kommen später noch mehr)

    Nehm ich den T9 und aufwendige Zusatzmaßnahmen (Fenster Dach Heizung etc) oder gleich T7 (teurer) aber dafür Bei den Zusatzmaßnahmen etwas entspannter und flexibler. Ich denke der Mehrpreis spielt bei 200000 € Gesamtvolumen auch nicht mehr die Rolle. Bitte Meinungen Empfehlungen auf fachlicher Basis. Vielleicht auch mit paar Kostenangaben.

    Achso komme aus Bayern so bauen die hier an jeder Ecke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. KFW und T9

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    Servus!

    T8 und T9 wird bei uns hier wirklich sehr viel verbaut; T7 habe ich hier noch gar nicht gesehen! Meines Wissens hat Wienerberger die nicht mal im Angebot. Die Verarbeitung ist m.W. auch nicht ganz so einfach, da dieser Stein einen tregenden und einen nicht tragenden Teil hat (tragend innen, nicht tragend außen). Quasi ein "Vollwärmeschutz mit etweas Ziegel außen rum" Speziell die Details (Auflager, Stürze) sind sehr genau zu planen und dann noch genauer zu überwachen!

    Ob man mit T8 (oder T7) Energieeff 55 hinkriegt muß man halt rechnen. Aber etwas Anlagentechnik wird wohl schon nötig sein....

    200000 € Gesamtvolumen
    Wie groß soll's denn werden ? Mit / ohne Keller? 200.000 Ömmel sind nicht gerade viel!

    Grüßla nach Bommersfelden...
    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen