Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Grunddienstbarkeit obwohl Miteigentümer?

Diskutiere Grunddienstbarkeit obwohl Miteigentümer? im Forum Tiefbau auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Kfm. Angestellte
    Beiträge
    1

    Grunddienstbarkeit obwohl Miteigentümer?

    Guten Tag,

    wir sind gerade in der Genehmigungsphase und haben heute einen Brief des Landratsamtes erhalten, wonach dieses die Eintragung einer Grunddienstbarkeit auf einem Zufahrtsweg zu Gunsten des Freistaates Bayern verlangt.

    Die Situation stellt sich so dar:

    Ich und mein Nachbar sind beide Miteigentümer zu 1/2 an einem Grundstück (Verkehrsfläche), über welches die Ver- und Entsorgungsleitungen laufen bzw. man zum jeweiligen Grundstück gelangt.

    Meine Frage: Kann das LRA wirklich die Eintragung einer Grunddienstbarkeit verlangen, obwohl ich doch Miteigentümer bin?

    Vielen Dank schon mal.
    Sandra
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Grunddienstbarkeit obwohl Miteigentümer?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    JA, müssen die sogar, denn sonst ist/sind das/die Grundstück(e) nicht erschlossen und somit bebaubar! Nur erschlossene Grundstücke dürfen bebaut werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen