Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    92

    Acrylbadewanne

    Guten Abend,

    wir waren heute mit dem Installateur in der Badausstellung, um unser Bad zu planen und die Sanitärobjekte auszusuchen.

    Wir hatten uns vorher bereits für eine Stahlwanne entschieden, weil wir von vielen Seiten gehört haben, dass die stabiler und unempfindlicher sind.
    In der Badausstellung wurde uns aber gesagt, dass das genau umgekehrt sei. Eine Stahlwanne sei schnell mal verkratzt und dann könne man nichts tun. Eine Acrylwanne könne jedoch jederzeit mit Politurzeugs (für's Auto) poliert werden und sehe dann immer wieder aus wie neu. Egal, wie oft man das mache.

    Stimmt das? Wir sind jetzt etwas verwirrt...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Acrylbadewanne

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von Vossi
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beruf
    Wohnraumgestalter
    Benutzertitelzusatz
    Freigeist und Erfinder
    Beiträge
    1,413
    Die Liste der Vor- und Nachteile für beide Arten ist wohl gleich und es kommt darauf an, was Ihr für wichtig erachtet. Leichter zu reparieren ist sicherlich eine Acrylwanne, obwohl mich ein Wannendoktor schonmal davon überzeugen musste, das auch eine Stahlwanne wieder hinzubekommen ist.
    Ich finde imho das es in einer Stahlwanne (auf Füßen) gerne mal schneller kalt wird im Wasser. Wir dämmen für diesen Fall die Wannen unterwärts (nicht aufregen Archies, geplante Sonderlösung natürlich)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    92
    Zitat Zitat von Vossi Beitrag anzeigen
    Die Liste der Vor- und Nachteile für beide Arten ist wohl gleich und es kommt darauf an, was Ihr für wichtig erachtet. Leichter zu reparieren ist sicherlich eine Acrylwanne, ...
    Egal, wie oft?
    Das war es, was die Dame sagte, dass man die Reparatur mit Poltur beliebig oft durchführen kann und deshalb eine Acrylwanne immer wie neu aussehen kann, egal wie alt sie ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Naja - kommt halt drauf an, was mensch so in der Wanne macht .

    Bei normaler Benutzung sollte es nicht zu Kratzern kommen, weil mensch eine Wanne in der Regel nackt und damit ohne kratzererzeugende Kleidungsteile nutzt.

    Wenn natürlich die Wanne regelmäßig zur Anpassung der Jeans mit selbigen bebadet wird, wären Kratzer ein Argument.

    Richtig ist, dass sich Acryl polieren läßt. Dafür ist Emaille härter, bekommt also weniger leicht überhaupt einen Kratzer.
    Gegen "Einschläge" sind beide Oberflächen empfindlich, wobei Emaille, die abplatzt, Gusseisen freigibt, das dann rostet.
    Also bei den Orgien mit den Sektflaschen aufpassen

    Gefühlt ist Acryl wärmer als Guss, hält auch etwas länger die Wärme. Gegen den Wärmeverlust gibts aber für beide Systeme Formschaumträger.

    Ausgefallene Formen gibst eher in Acryl!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer Beitrag anzeigen
    Gegen "Einschläge" sind beide Oberflächen empfindlich, wobei Emaille, die abplatzt, Gusseisen freigibt, das dann rostet.
    Also bei den Orgien mit den Sektflaschen aufpassen

    !
    ..gibts tatsächlich noch welche neu?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Aber sischer dat.
    Hier zum Bleistift
    http://www.manufactum.de/Produkt/194...rtmitFuss.html
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Wenn man vorhat, in der Wanne zu färben (solls geben), sollte es Emaille sein. Ansonsten finde ich eine Acrylwanne deutlich sympathischer.

    Wie oft die sich nachpolieren läßt? Bis sie durch ist halt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Zitat Zitat von Stromfresser Beitrag anzeigen
    Wie oft die sich nachpolieren läßt? Bis sie durch ist halt.
    Nö!
    Nur, bis man die Deckschicht soweit abgearbeitet hat, daß die ersten Fasern herausschauen. Dann ist es vorbei mit der auspolierten Schönheit...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beruf
    Bankkauffrau
    Beiträge
    92
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Nö!
    Nur, bis man die Deckschicht soweit abgearbeitet hat, daß die ersten Fasern herausschauen. Dann ist es vorbei mit der auspolierten Schönheit...
    Ha! Ich habe es doch geahnt, dass da irgendwann Schluss mit "wie neu" ist. Nicht, dass ich jetzt jede Woche dran rumpolieren wollte, bin schon froh, wenn ich den Rest des Hauses halbwegs sauber gehalten bekomme.
    Aber die Aussage "das macht nix, wenn sie die Kinder samt Kleidung und Sandkasten-Schuhen in diese Wanne stecken. Die Kratzer können sie immer wieder wegpolieren..." kam mir ein bißchen rosarot gemalt vor.
    Rein gefühlsmäßig tendieren wir eh zu Stahl, was aber wohl mit nem satten Aufpreis verbunden sein wird, da die Acrylwanne Hausmarke ist und es von dieser Hausmarke keine Stahlwannen gibt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Neuss
    Beruf
    Projektleiter
    Beiträge
    120
    Naja, wenn du kinder mit sandigen Schuhen rein packst, dann viel Spaß. Es ist sicher gut, das man die Wanne polieren kann, aber wer will das dauernd machen? Es ist auch gut, das man mein Auto lackieren kann, wenn ich da Kratzer rein fahre. Jede Woche macht das aber keiner...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Sally73 Beitrag anzeigen
    ,,,,, Die Kratzer können sie immer wieder wegpolieren..." kam mir ein bißchen rosarot gemalt vor.
    Der nette Verkäufer hat aber anscheinend nicht erwähnt mit welchem Aufwand das verbunden ist.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    08.2008
    Ort
    Bayern Oberpfalz
    Beruf
    techniker
    Beiträge
    1,519
    wenn mans kann kann man so eine wanne sogar wieder neu laminieren wenn die fasern rausschauen......

    ich bin trotzdem für acryl weil --> warm leicht formschön billig
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    08.2005
    Beruf
    Dipl.Ing.
    Beiträge
    11,181
    ich bin trotzdem für acryl weil --> warm leicht formschön billig
    Ich bin für Stahl, weil formstabil und nicht so empfindlich.

    Argumente wie "leicht" (ich will das Ding doch nicht herumtragen) und "warm" (ich hocke mich nicht nackelig in die leere -und dann zugegebenrmaßen kühlere- Wanne) interessieren mich nicht.

    Ist aber "Gefühlssache". Ich finde eine Stahlwanne fühlt sich nach was an und wabbelt nicht unangenehm, wenn ich darin herumtanze....

    Thomas
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    ..wir haben beides (als Duschwanne) und keine Kinder die kiloweise Sand eintragen können (die Zeiten sind vorbei).
    Die Badewanne ist aus Acryl und sehr stabil.
    Aus meiner Sicht gibt es keinen Grund das eine oder andere NICHT zu nehmen
    gruss
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen