Ergebnis 1 bis 2 von 2

Bauantrag in 2003....aber nicht von mir...

Diskutiere Bauantrag in 2003....aber nicht von mir... im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Heusenstamm
    Beruf
    Software
    Beiträge
    5

    Bauantrag in 2003....aber nicht von mir...

    Hallo zusammen,
    ich bin Bauherr in spe, und mein Bauträger in spe bietet mir ein Grundstück an, auf dem schon der Bauantrag in 2003 gestellt wurde (von ihm), und sagt jetzt, dass wenn ich jetzt einsteige, noch die ungekürzte Eigenheimzulage von 2003 bekommen könnte....Differenz ja immerhin 1250 * 8 = 10T€.

    ISt das ein Problem, dass der Bauantrag ja gar nicht von mir gestellt wurde, und der Vertrag erst in 2004 (wenn überhaupt) geschlossen wird?

    Besten Dank für Eure Expertise
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Bauantrag in 2003....aber nicht von mir...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    ----
    Beiträge
    562

    Wenn mich mein ...

    ... Laienwissen (!!) nicht ganz täuscht, dann erzählt Ihnen da ein "Verkäufer" einen ganz gewaltigen Sch...
    .
    Schauen Sie mal selbst. Aktuelles Gesetz als PDF_Datei:
    http://bundesrecht.juris.de/bundesre...ulg/index.html

    (links oben von „Gesamtausgabe (PDF) anklicken)


    § 2:
    Begünstigt ist die Herstellung oder Anschaffung einer Wohnung in einem im Inland belegenen eigenen Haus oder einer im Inland belegenen eigenen Eigentumswohnung. Nicht begünstigt ist eine Ferien- oder Wochenendwohnung oder eine Wohnung, für die Absetzungen für Abnutzung als Betriebsausgaben oder Werbungskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung abgezogen werden oder § 52 Abs. 15 Satz 2 oder 3 oder Abs. 21 Satz 2 des Einkommensteuergesetzes gilt. Nicht begünstigt sind auch eine Wohnung oder ein Anteil daran, die der Anspruchsberechtigte von seinem Ehegatten anschafft, wenn bei den Ehegatten im Zeitpunkt der Anschaffung die Voraussetzungen des § 26 Abs. 1 des Einkommensteuergesetzes vorliegen.
    .
    Gruß
    lakra-man
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Ihr macht mir Angst ...
    Von Unregistriert im Forum Baupreise
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 15:00
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 18:21
  3. Ich bilde mir ein...
    Von Olaf (†) im Forum Fenster/Türen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 11:37
  4. kann mir einer helfen.!!
    Von Gast im Forum Spezialthema: Wind- und Luftdicht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 11:40