Ergebnis 1 bis 5 von 5

Mindesthöhe Zement-Estrich ohne FBH

Diskutiere Mindesthöhe Zement-Estrich ohne FBH im Forum Estrich und Bodenbeläge auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    03.2009
    Ort
    Prien
    Beruf
    Arzt
    Beiträge
    82

    Mindesthöhe Zement-Estrich ohne FBH

    Hi an alle!

    Wir wollen den Fußboden im Keller vorbereiten und möglichst wenig unterschiedliche Dicken von einem Material (PUR bzs. EPS) hernehmen (weil einfach praktischer).

    Deshalb meine kurrze Frage:

    Gibt es eine Mindesthöhe für einen Zementestrich, wenn keine FBH eingebaut wird?

    Danke im Voraus

    Tom
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Mindesthöhe Zement-Estrich ohne FBH

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von pragewo07 Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Mindesthöhe für einen Zementestrich, wenn keine FBH eingebaut wird?
    Ja.

    Hängt davon ab was für ein Estrich eingebaut wird und für welche Nutzung der geplant wurde. Unterbau (Art der Dämmung) spielt auch eine Rolle, usw. usw.

    Zementestrich ist nur ein Überbegriff, da gibt es viele Varianten. Mindestdicke im EFH Pi*Daumen 40-60mm, Details weiß Dein Estrichleger. Infos gibt´s auch bei den Herstellern.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Estrichleger
    Beiträge
    98
    Bei schwimmenden Estrichen auf einer trittfesten Dämmung (d. h. keine Trittschalldämmung) ist die Mindestdicke 40 mm. Gilt jedoch nur im Einfamilienhaus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Avatar von Berni
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Ostwestfalen-Lippe
    Beruf
    Estriche
    Beiträge
    2,739
    @ Frank,

    eine Trittschalldämmung mit einer Zusammendrückbarkeit < 5 mm kann da schon drunter sein, die Gesamtdicke der Dämmschichten muss aber < 40 mm sein.

    Ausnahme bei Fliesenbelägen. Hier muss die Dicke des Estrichs > 45 mm sein. Bei größeren Dicken der Dämmschichten unter Belastung von 60 mm können auch größere Estrichdicken erforderlich werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Estrichleger
    Beiträge
    98
    Zitat Zitat von Berni Beitrag anzeigen
    @ Frank,

    eine Trittschalldämmung mit einer Zusammendrückbarkeit < 5 mm kann da schon drunter sein, die Gesamtdicke der Dämmschichten muss aber < 40 mm sein.
    Ist natürlich richtig, aber im Keller braucht man die ja eh nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen