Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303

    Garagen auf der Grenze

    Hallo an alle,

    habe es schon in einem anderen Thread probiert - ohne Erfolg. Dann starte ich nochmal einen neuen Versuch:

    Wir haben die Garage an Nachbars Garage angebaut. Von Nachbars Garage bzw. seiner darüberliegenden "Terrasse" läuft wohl Wasser in den Zwischenraum der beiden Garagen. Auf unserer Seite ist alles dicht und durch die Attika kann auch nichts runterlaufen.
    Jetzt stellt sich die Frage, wer da was machen kann/soll/muss und welche Art von Handwerker dafür zuständig sein könnte.

    Vielleicht weiß jemand Rat?

    Danke

    Gruß Wicki
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Garagen auf der Grenze

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Baufuchs
    Gast

    Aus Nachbarrecht BW

    Guckst Du hier:

    § 1
    Ableitung des Regenwassers und des Abwassers
    Der Eigentümer eines Gebäudes hat das von seinem Gebäude abfließende Niederschlagswasser sowie Abwasser und andere Flüssigkeiten aus seinem Gebäude auf das eigene Grundstück so abzuleiten, daß der Nachbar nicht belästigt wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Der Nachbar muß machen lassen.
    Und zwar z.B. einen Dachdecker.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Baufuchs
    Gast
    Nur der Vollstänigkeit halber:

    Im Nachbarrecht BW gibt es keinen Passus, der so etwas regelt.

    In anderen Bundesländern schon. So ist es in NRW so geregelt, dass derjenige, der anbaut, dafür sorgen (und zahlen) muss, dass der entstehende Zwischenraum zwischen der Garagen geschlossen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    Vielen Dank!

    @Baufuchs: Der Flaschner hat ein Blech über den Zwischenraum gebaut (auf unsere Kosten - trotz BW - hab ich aber noch nicht gewusst), damit kein Regenwasser von oben reinkommen kann. Da die Garage des Nachbarn aber oben auf seiner Terrasse nur betoniert ist und am Rand keine Attika vorhanden ist, kann da das Wasser (so schätzen wir) dazwischen laufen. Jetzt hat er halt gemeint, wir sollen das mal abdichten lassen (den Spalt).

    Hab ich jetzt recht mit der Annahme, dass das das Problem des Nachbarn ist (weil es von seiner Seite aus Richtung Zwischenraum laufen kann)? Oder irre ich mich?

    Und unabhängig davon, wer blechen muss: Wie kann man das dicht kriegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen