Ergebnis 1 bis 8 von 8

Frage zum Sturz einziehen...

Diskutiere Frage zum Sturz einziehen... im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Neumünster
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    141

    Frage zum Sturz einziehen...

    Hallo!
    Ich interessiere mich für ein EFH von 2000; gebaut aus Kalksandstein und Klinker davor. Ich würde gern das Wohnzimmer öffnen um einen Wintergarten davor zu stellen. Es soll aber eher eine Wohnzimmervergrößerung als ein separater Wintergarten werden.
    Siehe Foto im Anhang. Ich würde gern das Stück Mauer zwischen den beiden Türen/Fenstern rausnehmen und eine große Öffnung daraus machen. Bedeutet, man müsste einen Sturz ziehen (siehe auch Bauplan EG im Anhang) wo aber der gesamte Giebel drauf lasten würde.
    Nun die Fragen:
    - ist so etwas bautechnisch überhaupt möglich?
    - was ist da ungefähr der Preis von (also nur aufmachen und Sturz rein, ohne Verkleiden). Reden wir hier von 500, 1000, 5000 oder 10000 Euro?
    Danke Georg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Frage zum Sturz einziehen...

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    gast3
    Gast
    also "bautechnisch möglich" ist fast alles, dass wie ist aber nur anhand der statischen Beurteilung möglich.

    Hilft nichts: Statiker beauftragen (ggf. Bodengutachter wegen zusätzlicher Lastaufnahme der Bodenplatte / Fundamente hinzuziehen) - Planung - Kostenschätzung.


    Aus der Ferne nicht zu regeln.
    Geändert von gast3 (25.08.2010 um 20:20 Uhr) Grund: Ergänzung: könnte auch Schwierigkeiten mit Gründungselementen geben
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Neumünster
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    141
    Ok, danke, hab ich mir schon fast gedacht. Dann fragen wir mal andersrum:
    - was kostet denn ungefähr so eine Erstbeschau vom Statiker?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    gast3
    Gast
    "Erstbeschau" hört sich gut an: Vielleicht kreuzigen mich die TWP: 500 - 1.000 je nach Aufwand / Schwierigkeitsgrad.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    die grosse frage ist:
    was soll der kollege machen?
    ein stahlprofil ausrechnen? dafür sind selbst 500 euro zu viel.
    eine lösung inkl. bauzustand finden? 1000 sind zu wenig...
    pläne, ausschreibung, überwachung? ...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Neumünster
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    141
    Hi!
    Wofür sind die 500-1000Euro? Nur für den Statiker oder für die ganze Bauausführung samt Stahlträger?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    gast3
    Gast
    was kostet denn ungefähr so eine Erstbeschau vom Statiker?
    das war doch die Frage oder - ich dachte so an Sichten der Statik, erste Berechnung etc. - nicht daran, dass der Statiker den Sturz einbaut - wäre zumindest ungewöhnlich
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Neumünster
    Beruf
    Büro
    Beiträge
    141
    Ok, dann hab ich es richtig verstanden, wollte nur sichergehen... Danke
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen