Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Maler
    Beiträge
    13

    Sind Badewannen wirklich alle gleich hoch ?

    Hallo, wir wollen unser Badezimmer komplett neu gestalten und sind jetzt bei dem Thema Badewanne. Wir waren heute nachmittag bei der Firma ******, aber irgendwie hatten wir bei der Beratung das Gefühl, das man nicht wirklich unter die Top Kunden gehört, wenn man einige Ideen selbst mit bringen möchte.
    Aber nun meine Frage, die Dame meinte das alle Badewannen gleich hoch wären, ich meine die Außenmaße also nicht das Fassungsvolumen.
    Das stimmt doch nicht wirklich was die Beraterin erzählte oder doch ?
    Da wir einen niedrigen Einstieg möchten und uns vom Boden ab eine Höhe
    von etwa 50-55cm vorgestellt haben.
    Gruss Friedrich
    Geändert von Achim Kaiser (27.08.2010 um 19:23 Uhr) Grund: Namensnennung unerheblich ... deswegen *****
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sind Badewannen wirklich alle gleich hoch ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Lorch
    Beruf
    GWI
    Beiträge
    7,470
    1. Übung ... Nutzungsbedingungen lesen ... KEINE Firmennamen, vor allem wenn sie für die eigentlichen Frage keinerlei Bedeutung haben. (deswegen gibts bei der beratenden Fa. ***** )

    2. Alle einigermasen normalen Badewannen haben eine Höhe von der Aufstellfläche bis Oberkante Wanne von ca 58 bis 62 cm.

    3. Wenn eine Einstiegshöhe von ~50 cm gewünscht wird dann muss die Wanne auf die Rohdecke gestellt werden. Die extakten Maße können bestimmt werden sobald Wannenmodell feststeht und der Fußbodenaufbau bekannt ist.

    4. Ob die Aufstellung auf der Rohdecke möglich ist ist eine Frage der Anforderungen an Schallschutz, Montagesituation etc etc etc. und kann nur beantwortet werden wenn man die baulichen Umstände näher kennt.

    Gruß
    Achim Kaiser
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Wenn die Wanne auf den Rohboden gestellt werden sollte, unbedingt darauf achten, dass der Wannenboden auf keinen Fall niedriger als der fertige Fußboden Bad ist. Sonst gibt es da irgendwann Unfälle......
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Beruf
    Dipl.Soz.Arb
    Beiträge
    859
    Zitat Zitat von ecobauer Beitrag anzeigen
    Wenn die Wanne auf den Rohboden gestellt werden sollte, unbedingt darauf achten, dass der Wannenboden auf keinen Fall niedriger als der fertige Fußboden Bad ist. Sonst gibt es da irgendwann Unfälle......
    Weshalb? Was für Unfälle? Beim Ein- oder Aussteigen? Es gibt doch sogar Badewannen, die komplett im Boden eingelassen sind.


    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Du meinst Unfälle wie diesen: Unfall mit eingelassener Wanne
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    Vermutlich, weil die Beine gleichlang sind und ein etwas tieferer Wannenboden eine "unerwartete" Stufe darstellt. Bei tiefen Wannen, wie bei Deinem Foto wäre es vermutlich besser, außen eine so breiten Rand anzulegen, dass Du Dich mit dem Popo setzen kannst.

    Sach ich mal so.

    Sieht zwar hüsch aus, aber in meinem fortgeschrittenen Alter würde ich mir ne Haltestange wünschen, da ich keinen Köpfer in meinen Pool machen möchte.



    Ach, da fällt mir ein - so nach dem Motto: Doofe können überall sein - ich habe gerade bei Castle Drogo ein neues Schild im Außengelände entdeckt, wo darauf hingewiesen wird, das man auf dem Waldweg, wenn's feucht ist, ausrutschen kann und man auch über Äste stolpern könnte. Very nice. Leider nicht fotografiert.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Avatar von fmw6502
    Registriert seit
    09.2007
    Ort
    Kipfenberg
    Beruf
    Dipl.-Ing. Elektrotechnik
    Benutzertitelzusatz
    Bauherr
    Beiträge
    3,822
    wir haben auch unsere sonst normale Badewanne direkt auf dem Rohfußboden stellen lassen.

    Ich habe gegenüber der Lösung aus der früheren Wohnung (Wanne auf Estrich) keine praktischen Nachteile erlebt... Über ein potentiell möglicherweise vorhandenes Sicherheitsrisiko mögen Fachleute sich äußern.

    Gruß
    Frank Martin
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen