Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Essen
    Beruf
    Kaufmann
    Beiträge
    1

    Muß man mit Laternen "Abstandsflächen" einhalten ?

    Situation:
    Unser benachbarter Supermarkt renoviert sein Gebäude und sein Grundstück, welches direkt an unserem Grundstück grenzt.

    Jetzt baute das Unternehmen eine neue Laterne direkt an unsere Grundstücksgrenze. Diese ragt in der Höhe deutlich über unseren Zaun hinüber und beleuchtet natürlich auch unseren Garten.

    Abgesehen von dem schlechten optischen Eindruck, empfinden wir das Licht als unangenehm, ungemütlich.

    Ist das zulässig oder unterliegt eine Laterne auch den Bestimmungen zur Einhaltung von Abständen ?

    Danke für fundierte Kommentare.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Muß man mit Laternen "Abstandsflächen" einhalten ?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von susannede
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Baufrau
    Benutzertitelzusatz
    dipl.- ing. architekt
    Beiträge
    5,345
    In NRW gibt es etwas.

    Da es sich hierbei um keine öffentliche Straßenbeleuchtung, sondern um eine private (gewerbliche) Lichtverschmutzung auf Dein Grundstück handelt, beschäftige Dich hiermit:

    http://igsvtu.lanuv.nrw.de/vtu/oberf...okus/64002.pdf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    wasweissich
    Gast
    lichtverschmutzung liest sich klasse.......
    ist aber durchaus ein problem ...........
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,214
    Du kannst verlangen, daß die Leuchte soweit abgekascht wird, daß Euer Grundstück nicht mehr von ihr bestrichen wird.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Julius Beitrag anzeigen
    Du kannst verlangen, daß die Leuchte soweit abgekascht wird, daß Euer Grundstück nicht mehr von ihr bestrichen wird.
    Aber doch nur bei Übeschreitung der Grenzwerte (siehe link susannede). st mir in ähnlicher Form auch so bekannt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen