Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Neues Dach - immer Energieberater einschalten?

Diskutiere Neues Dach - immer Energieberater einschalten? im Forum Dach auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    02.2009
    Ort
    Lippe
    Beruf
    Angestellter
    Beiträge
    68

    Neues Dach - immer Energieberater einschalten?

    Liebe Forumsteilnehmer,

    bei unserem Zweifamilienhaus Bj. ca. 1955 ist leider in absehbarer Zeit ein neues Dach fällig. Die Ziegel sehen nicht nur unschön aus, die Ausfälle in Form von Brüchen etc. pp nehmen langsam überhand. Auch die Dämmung ist wohl nicht die allerbeste - ich kann nur eine Dämmung der Geschossdecke erkennen. Auf dem Kriechdachboden schaut man auf die blanken Ziegel. Die Dachschrägen in der oberen Wohnung sind sicherlich auch nicht dolle gedämmt.

    Lange Rede kurzer Sinn. Wenn wir nächstes Jahr das Thema neues Dach angehen sollten, wäre es dann ratsam zunächst mit einem Energieberater zu sprechen? Eine Fassadendämmung kommt erstmal nicht in Frage. Alle Fenster sind auf einem "ordentlichen" Standard (Scheiben Ug 1,1) und die Kellerdecke ist zusätzlich gedämmt.
    Oder soll ich mir einfach entsprechende Angebote einholen mit der Vorgabe die aktuelle EnEV zu unterbieten?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Neues Dach - immer Energieberater einschalten?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Es kann sicherlich nicht schaden wenn man den Bestand mal genauer analysiert, und dann ermittelt, was, wo, wie zu machen ist. Vielleicht lässt sich ja mit wenig Mehraufwand viel erreichen.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen