Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1

    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Aschaffenburg
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Architekt
    Beiträge
    533

    Innenputz im Duschbereich-wer kennt sich da aus?

    ein Bauherr möchte innerhalb der Dusche nicht fliesen.
    Wer hat das mit Putz, Farben etc. schon mal gemacht?
    Mich interessieren die Aufbauten, Material?

    Bedenken? dann bitte mit Begründung, warum nicht.

    Danke Euch.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Innenputz im Duschbereich-wer kennt sich da aus?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    GEHT, gemacht habe ich es aber noch nie in einer Dusche. Ich finde es wunderschön, bitte berichte doch in 1-2 Jahren, hab mich das noch nie getraut.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    ........wegen der Gewährleistung, da würde ich evtl. was zu schreiben, weil pflegebedürftig.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Wow. Sieht nicht schlecht aus. Das könnte mir auch gefallen.

    Ich frage mich aber:

    a.) wirklich "wasserdicht"?
    b.) Pflegebedarf der Oberfläche (auch nach Jahren)
    c.) Anfälligkeit für Risse (Schwund, Ecken, Kanten)

    Über den Preis brauchen wir wohl nicht reden.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Avatar von operis
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Am Stadtrand von Berlin
    Beruf
    Fliesenleger
    Beiträge
    2,126
    Mich würde mal der Anschluss an alternative Abdichtungsebenen interessieren, bzw an schwimmend eingebaute Bauteile.


    liebe grüße operis
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Zwei der Lehmbauer, die wir für Lehmbauarbeiten beteiligt hatten, machen auch sowas. Preis ist schon nicht hoch, ist aber auch eine "Sauarbeit". Ein Bad habe ich mir angeschaut, das war 2 Jahre alt. ich habe aber nicht auf die "Details" geachtet...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von greentux Beitrag anzeigen
    .... Ein Bad habe ich mir angeschaut, das war 2 Jahre alt. ich habe aber nicht auf die "Details" geachtet...
    Siehste, hättest Du damals schon mehr im Forum gelesen, dann wären Dir die Details nicht entgangen. Vermutlich hättest Du dann dem Verkäufer auch gleich alle relevanten Richtlinien zitieren können.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Avatar von greentux
    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Dresden
    Beruf
    Ingenieur ET
    Beiträge
    1,231
    Wollt ich gar nicht. Mir gings ja drum, den Lehmbauer kennenzulernen. Zahlen unten rechts sind die eine Sache. Aber zwischenmenschlich sollte es auch klappen. Das ist durchaus noch einen "Korrekturfaktor" in der Auswertung wert
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von greentux Beitrag anzeigen
    Aber zwischenmenschlich sollte es auch klappen. Das ist durchaus noch einen "Korrekturfaktor" in der Auswertung wert
    Sehe ich auch so.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Saarland
    Beruf
    architekt
    Beiträge
    4,217
    ich sag mal so....
    tadelakt wird in gegenden eingebaut wo das wasser beim puren anblick einer wand verdampft.
    hinzu kommen relativ "weiche" bauwerksmaterialien, die nicht gleich so risswütig auf die tadelaktoberfläche reagieren.
    ich würde die finger weglassen oder den putz samt untergrund vor einer abdichtung (Wanne) platzieren.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    alle relevanten Richtlinien
    Damit fängt es halt an. Sepps Bedenken bezüglich des Untergrundes sind natürlich zu beachten, wobei der Tadelakt nicht der härteste aller Beschichtungsstoffe ist. Die Abdichtung könnte theoretisch ganz normal erfolgen, Fliesenkleber auf der Abdichtung als Untergrund für den Tadelakt. Für "wasserdicht" halte ich den Tadelakt, wenn er vollends gesättigt wird. Und welcher Detailanschluss sollte nicht möglich sein, der bei einem Fliesenbelag möglich ist? Ich hätte auf Anhieb mehr als eine Idee für die Abdichtung/Untergrundvorbehandlung (eine habe ich ja schon genannt....).

    Normen und aRdT sind bei einer solchen Sache zu beachten, aber im Zweifelsfall ist der Besteller eines solchen Werkes eben jener, der bereit ist unter Hinweis auf solche einen angemessenen Gewährleistungsausschluss gegenzuzeichenen (rechtlich nicht unproblematisch mit einem privaten Bauherren "nicht vom Fach").

    Wie gesagt, in einer Dusche habe ich es auch noch nicht gemacht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Bartenheim
    Beruf
    dipl. chem.
    Beiträge
    39
    Haben uns das auch bei einem Lehmbauer angeschaut und scheint zu funktionieren. Er hatte auch ein Waschbecken in der Küche (in seiner privaten Wohnung) das grad in Benutzung war als wir uns das angeschaut haben. Anscheinend schon seit 3 Jahren. Sah immer noch gut und dicht aus und ein Geschirrwaschbecken wo 5 Jährige Kinder spülen wird wohl zumindest so stark beanspruch wie eine Dusche?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Zuhause
    Beruf
    Fachberater WDVS & Bausanierung
    Beiträge
    21

    Duschbereich

    hallöle, habe so was schon mal gemacht vor 5 jahren es war in einem privaten schwimmbad mit saunabereich. habe bis jetzt keine reklamation erhalten, und die kundschaft ist hochkarrätig und reklamiert jede noch so kleine sache. also wir machten das mit sperrputz in 2 cm dicke diesen haben wir mit einer dichtungsschlämme flex 1 k abgedichtet. diese ist mit elastischen farben wie z.B. acryl oder silikonharz überstreichbar, wir verwendeten eine innensilikonharz vom elefant ausgeführt in einer wischtechnik!
    die dichtungsschlämme muß aber 2 malig aufgetragen werden !! der sperrputz muß unbedingt 1 tag pro mm trocknen !!!! konnte es leider nicht fotografieren weil wie gesagt promie und er wollte das nicht schade, aber es geht lg an euch
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  16. #14

    Registriert seit
    06.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Stuckateurmeister
    Beiträge
    1,177
    @Fachberater: Dein Aufbau geht natürlich, ist aber ein KOMPLETT anderer als angesprochen. ("Geht Aussen auch Gipsputz?" --- "Klar, aber wir haben den in Kalkzement gemacht!")
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen