Werbepartner

Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    potsdam
    Beruf
    it support
    Beiträge
    4

    kellerausswand freilegen & abdichten

    Hallo, wir müssen/wollen unsere kelleraussenwand abdichten, schadstellen ausbessern und gleichzeitig die wand verputzen. es handelt sich hier um ein altes haus und der keller liegt ca 1,80 m unter der erdoberfläche. der keller soll auf einer länge von ca 6m freigelegt werden. die mauerstärke beträgt ca 0,45m. wir wollen die mauer bis zum fundament freilegen.

    * kann man die gesamte fläche einfach so freilegen (1,8 tief / 6,0 m lang / 1,0 m breit) oder macht man soetwas stückweise?
    * was muss man noch beachten?
    * wann besteht Grundbruchgefahr?
    * muss ich die kellermauer absichern / abstützen gegen einsturz?
    * kann das fundament / kellerwand absacken, wegrutschen oder nachrutschen, da ihm die stützende erdschicht genommen wird?
    * welche kräfte wirken dort (waagerechte oder senkrechte)?
    * wie sichert man am besten das gegenüberliegende erdreich gegen abrutschen und sich gegen verschütten?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. kellerausswand freilegen & abdichten

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416
    es sind schon Gebäude eingestürzt bei denen weniger als 6.00m freigelegt wurden (!)

    die Anfrage kann aus dem Forum herraus nicht beantwortet werden (!)
    daß geht nur vor Ort in einer Abstimmung zwischen Tragwerksplaner &
    Bodengutachter & ausführende Firma (!)

    zu Ihrer eigenen Sicherheit schliesse ich an dieser Stelle diesen Tread (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen