Ergebnis 1 bis 4 von 4

Wechselschalter alleine nutzbar?

Diskutiere Wechselschalter alleine nutzbar? im Forum Elektro 2 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    Miesbach
    Beruf
    Beamter
    Beiträge
    6

    Wechselschalter alleine nutzbar?

    Servus Forum!

    Lange hatte ich kein Problem mehr, aber jetzt brauche ich mal wieder Eure Hilfe. Vorab: Suche habe ich bemüht, Wikipedia, Google und Konsorten auch. Und ich weiß, dass mit 230 V im Zweifel auch ein finaler Fehler passieren kann. Trotzdem bin ich grade am Basteln...

    Ich habe von der Verteilerdose der Garage einen Abzweig in meinen Schuppen gelegt und will dort jetzt eine Steckdose und einen Lichtschalter installieren. Passt eigentlich auch alles soweit. Strom an der Steckdose ist da.

    Die Aufputz-Einheit mit Steckdose und Schalter beinhaltet aber einen Wechselschalter (da habe ich beim Einkaufen leider gar nicht geschaltet *Kalauerende*).

    Mein Problem: Ich brauche keine Wechselschaltung, sondern nur einen ganz banalen Ein-/Aus-Schalter für die Lampe. Daher meine Frage: Kann ich den Wechselschalter auch "stand-alone" betreiben, indem ich einfach nur einen Ausgang belege und den anderen unverkabelt lasse? Oder baue ich mir da eine schöne Falle? Meine Verkabelung würde dann so aussehen: L geht in den Schalter rein und an einem der beiden Auslässe wieder raus Richtung Lampe; N läuft einfach so auf die Lampe weiter.

    Bevor einer fragt: Die Lampe hat ein Kunststoffgehäuse (ich weiß jetzt nicht, welche Schutzklasse das ist, aber lt. Beschreibung bei solchen Teilen braucht es keinen Schutzleiter). Das wiederum bedeutet, dass mein gelb-grün in der Steckdose der AP-Einheit endet. Der Wechselschalter hat, wie anscheinend üblich, auch gar keinen Anschluss für einen Schutz. Und auch hier meine Angst, dass ich mir da unbeabsichtigt was Gefährliches baue....

    Vielen Dank für Eure Hilfe,

    Euer

    Basil
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wechselschalter alleine nutzbar?

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Bayrischer Wald
    Beruf
    Informatiker
    Beiträge
    240
    Hol dir jemanden, der sich damit auskennt. Bei dem, was du schreibst sieht selbst ein Laie, dass du wirklich keine Ahnung hast. Wenn du hier Mist baust, kann das Menschenleben kosten und das wegen 100€ für ne Fachkraft.

    Grüße

    Juni

    PS. es sind immer Wechselschalter
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    S/Anhalt
    Beruf
    Maurer
    Beiträge
    651
    Zitat Zitat von Basil Beitrag anzeigen
    Servus Forum!
    Der Wechselschalter hat, wie anscheinend üblich, auch gar keinen Anschluss für einen Schutz. Und auch hier meine Angst, dass ich mir da unbeabsichtigt was Gefährliches baue

    Basil
    Kein Wechselschalter hat einen Anschluss für PE-den Schutzleiter.
    Wie schon gesagt,lasse bitte die Finger davon-wenn Du nicht mal die Grundlagen kennst-ist nicht bös gemeint.Kann aber bös für Dich und andere enden-wenn jemand zu Schaden kommt.

    Gruß Helge 2
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Muss ich's als Eli auch noch sagen?

    Sorry, aber du hast leider keinen Plan von der Materie
    also hol dir bitte ne'n Kollegen.

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen