Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Argumente gegen den Bau einer Kellergarage unter Terasse

Diskutiere Argumente gegen den Bau einer Kellergarage unter Terasse im Forum Sonstiges auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    08.2010
    Ort
    Nussloch
    Beruf
    Pilot
    Beiträge
    1

    Argumente gegen den Bau einer Kellergarage unter Terasse

    Hallo zusammen,

    klingt vielleicht blöd, aber könnt Ihr mir schlagkräftige Argumente gegen den Bau einer Kellergarage unter einer Terasse nennen? (abgesehen von den Kosten und möglichem Grundwasser!) Wir bräuchten Argumente um Bekannte von diese Idee abzubringen ;-)

    Danke und Gruß,
    Eva
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Argumente gegen den Bau einer Kellergarage unter Terasse

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Zu Bedenken wäre die mögliche Anschaffung eines Geländewagens um die Steigung und Rampen der Abfahrt zu überwinden. Ausser sie haben 20m Weg dafür
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Die Fläche der Rampe (ebenes oder wenig geneigtes Grundstück) ist kaum anderweitig nutzbar und auch optisch wenig ansprechend.
    Anders sieht es bei Hanglage aus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Taucha
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    130
    Und bedacht werden sollte auch die fachgerechte Entwässerung der Rampe bei stärkerem Regen ... soll ja vorkommen.

    Allerdings kann es ziemlich schwer sein, gegen den Tiefgaragentraum anzukämpfen - mir ist es nicht gelungen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von nachttrac Beitrag anzeigen
    Zu Bedenken wäre die mögliche Anschaffung eines Geländewagens um die Steigung und Rampen der Abfahrt zu überwinden. Ausser sie haben 20m Weg dafür

    was hat ein geländewagen mit einer garagenzufahrt zu tun ??

    und wieso sollte die zufahrt über 20 meter lang werden ??

    wenn man nicht weiss , worüber man schreibt , sollte man es lassen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Wasweisich,

    Wie sonst möchtest Du den ca 3 meter Höhenunterschied überwinden, mit nem Aufzug?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    02.2010
    Ort
    Ob
    Beruf
    Systemanalytiker
    Beiträge
    42
    mit 20 % Neigung vielleicht..

    die Frage währe warum willsten du ihn von abbrigen ?? ich habe eine Tiefgarage/Kellergarage und bin zufrieden mit. Entwässerung ist kein Problem nur der Dreck sammelt sich in der Einfahrt (Laub ect.)
    ok ich nutze die nur fürs Mopped, Auto passt da nicht mehr rein..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zitat Zitat von nachttrac Beitrag anzeigen
    Wie sonst möchtest Du den ca 3 meter Höhenunterschied überwinden, mit nem Aufzug?
    Gibts alles

    2373" target="_blank">http://www.loedige.com/de/Loedige-In...ineimg" />2373
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von nachttrac Beitrag anzeigen
    Wasweisich,
    Wie sonst möchtest Du den ca 3 meter Höhenunterschied überwinden, mit nem Aufzug?
    mit einer vernünftig gestallteten einfahrt ..........

    oder hast du irgendwo gelesen das unter die terrasse eine grossgarage für 50 autos geplant ist ? ich nicht . bei einer grossgarage würde nämlich diese unsägliche 15% vorschrift greifen , welche die besonders unwissenden zu besserwissern macht .
    diese vorschrift gibt es . sie gilt für grossgaragen

    mittel- und privathausgaragen sind davon nicht berührt

    die behauptung , die einfahrt müsse 20 m lang werden ist unfug
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10

    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Rheingau
    Beruf
    Amateur
    Beiträge
    332
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    die behauptung , die einfahrt müsse 20 m lang werden ist unfug
    In diesem ganzen Thread hat nun wirklich niemand behauptet, die Einfahrt müsse 20m lang werden. Dieses Forum ist voller Besserwisser, die Leute runtermachen wollen, ohne zu lesen - oder zu verstehen, obwohl der zweite Beitrag nun wirklich nicht soooo kompliziert aufgebaut war -, was sie da runtermachen.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von nachttrac Beitrag anzeigen
    ........ Ausser sie haben 20m Weg dafür...
    das mit dem verstehen scheint wirklich ein problem zu sein.............
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Zitat Zitat von nachttrac Beitrag anzeigen
    Wasweisich,

    Wie sonst möchtest Du den ca 3 meter Höhenunterschied überwinden, mit nem Aufzug?
    @Karlheinz

    Beitrag #2 hätte ich auch noch für einen Spass gehalten....
    Aber der o.G. Beitrag zeigt dass nachttrac es ernst meint.

    Und damit ist es UNFUG! (das mit den 20m)

    Wir können uns aber gerne mal in F treffen, dann kann ich dir mal zeigen was geht. Die "Tiefgarage" war (aufgrund des Baubestandes) wahrscheinlich vorher ein Kohlenkeller.
    Anfahren am Berg ist wohl (für Schaltgetriebe) nicht möglich (das Auto schaffts vielleicht, aber jede Wette: nicht jeder Fahrer), andererseits braucht man sich da auch keine Gedanken zu machen...auf die Rampe ins zweite UG passen keine zwei Fahrzeuge hintereinander

    @fragesteller: Wie schon gesagt: Wenn es Hanglage ist, ists vielleicht sogar ein Vorteil. Wenn nicht sollte man sich vielleicht ein paar praktische Beispiele anschauen...die aber vielleicht nicht davon abhalten
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Bayern
    Beruf
    Dipl. Ing.
    Beiträge
    695
    Na gut, dann rechnen wir mal:

    Böschungswinkel VW Passat hinten 12,4 Grad
    Höhenunterschied 3m
    Hyp = Geg/sin = 3/0,21 = runde 14m
    rundet man noch die Auffahrtwinkel ab und macht man aus der Geraden einen Bogen sinds vielleicht 12m.
    Die Rampe von Bernix würde mich jetzt schon mal interessieren. Gibts da ein Bild?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    05.2007
    Ort
    Rheinhessen
    Beruf
    Dipl.Betr.Wirt
    Benutzertitelzusatz
    Stadtrat
    Beiträge
    6,190
    Nein, ein Bild gibts nicht. Die Garage gibts aber noch, meine Frau hat aber mittlerweile einen TG-Platz beim Arbeitgeber.
    Adresse gerne per PN
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15
    Avatar von Der Bauberater
    Registriert seit
    08.2006
    Ort
    Daheim
    Beruf
    Architekt
    Benutzertitelzusatz
    Von Werbefenstern distanziere ich mich
    Beiträge
    1,799
    Zitat Zitat von wasweissich Beitrag anzeigen
    diese vorschrift gibt es . sie gilt für grossgaragen

    mittel- und privathausgaragen sind davon nicht berührt
    Da hast Du recht wasweissich, ABER wenn du eine steilere Einfahrt baust, weil es eben nicht anders geht und der BH setzt jeden Tag mit dem Spoiler auf, dann will er den von Dir ersetzt haben.
    Meine Einfahrten zu Klein- und Mittelgaragen entsprechen trotzdem der GaVo
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen