Ergebnis 1 bis 8 von 8

Sitzbank mit Betonfüßen

Diskutiere Sitzbank mit Betonfüßen im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    39

    Sitzbank mit Betonfüßen

    Hallo,
    zuerst mal sorry, dass ich mich mit diesem "Fachfremden" Thema in diesem Forum melde. Ich habe gesehen, dass hier bereits ähnliche Themen diskutiert wurden.
    Ich möchte mir im (Heimwerker-) Eigenbau eine Aussen-Sitzbank mit Holzsitzfläche und Betonfüßen herstellen. Die Betonfüße sind nichts anderes als eine Art senkrecht gestellte Betonplatte.
    Die Betonfüße sollen die Abmessungen 45 cm Höhe, 45 cm Breite und eine Stärke von 15 cm haben. Die Holzsitzfläche soll per Dübel im Betonsockel verankert werden.
    Die Bank steht ganzjährig im Außenbereich.
    Ich möchte die zwei Betonsockel in Sichtbetonqualität (sehr glatte Oberfläche) ausführen.
    Ich planen mir eine entsprechende Form aus Siebdruckplatten zu erstellen und diese Form dann mit Beton auszugießen.
    Da ich allerdings Laie auf dem Gebiet der Betonverarbeitung bin, wollte ich euch nach dem geeigneten Betonprodukt fragen. Vom Baustoffhändler habe ich die Auskunft bekommen, dass Zementestrich Typ Zement Fein Estrich CT-C25 F4 Körnung 0-4 mm das Beste ist. In anderen Beiträgen lese ich aber immer von Fertigbeton aus dem Baumarkt.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir hier weiterhelfen könntet.

    Gruß,

    Andi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Sitzbank mit Betonfüßen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    JamesTKirk
    Gast
    Bleibt zu befürchten, dass der Fertigbeton den ersten Winter nicht unbeschadet übersteht. Bleibt die Bank das ganze Jahr draussen ??
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    04.2009
    Ort
    nähe Bremen
    Beruf
    Dipl.Ing. (FH)
    Beiträge
    891
    Zitat Zitat von JamesTKirk Beitrag anzeigen
    Bleibt zu befürchten, dass der Fertigbeton den ersten Winter nicht unbeschadet übersteht. Bleibt die Bank das ganze Jahr draussen ??

    Gibt es denn keine Möglichkeit den Beton vor eindringendem Wasser und
    Frostschaden zu schützen, bevor die ~150kg ins Haus gewuchtet werden
    müssen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    JamesTKirk
    Gast
    Jep, die gibt es:

    1. Anstrich zur Verhinderung der Wasseraufnahme (aber dann ist es kein Sichtbeton mehr)
    2. "vernünftiger" Beton (den man dann aber selber anmischen könnte)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    oder fertigelemente kaufen (gibbet bestimmt)

    oder vom steinmetz was aus naturstein schneiden lassen (kann der bestimmt )
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    39
    Hallo,
    die Bank soll das ganze Jahr draussen stehen bleiben.
    Bei uns vor dem Haus stehen so Betonpoller am Strassenrand. Die sind doch auch irgendwie gegen Frost geschützt.

    Gruß,

    Andi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7
    JamesTKirk
    Gast
    Weist Du denn, was dort für ein Beton verwendet wurde ???
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beruf
    Ingenieur
    Beiträge
    39
    Hallo,
    Nein, das weiss ich leider nicht. Würde mich aber sehr interessieren, da ich genau diese Optik und Eigenschaft (frostsicher) gerne erreichen würde.

    Gruß,

    Andi
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen