Ergebnis 1 bis 1 von 1

Wanddurchführung von Kabeln & Befestigung eines SAT-Spiegels

Diskutiere Wanddurchführung von Kabeln & Befestigung eines SAT-Spiegels im Forum Außenwände / Fassaden auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    im Westallgäu
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    6

    Wanddurchführung von Kabeln & Befestigung eines SAT-Spiegels

    Hallo,

    ich möchte einen 85cm-SAT-Spiegel mittels Wandhalterung an einer Aussenwand befestigen. Nun habe ich mir Gedanken zur Verlegung der Kabel gemacht und fände es schön wenn diese möglichst versteckt wären.

    Um dies zu erreichen will ich die Halterung umgekehrt montieren und in der Mitte der Platte ein Loch durch die Wand bohren. Durch Rohr und Wandloch soll ein Roffelrohr mit den Kabeln.

    Innen befindet sich ein Dachboden, der (bisher und weiterhin) nicht als Wohnraum dient. Die Optik innen spielt also keine Rolle. Derzeit ist weder Dach noch Fassade gedämmt - das soll sich aber zu einem späteren Zeitpunkt noch ändern.

    Ist das Ganze so durchführbar? Wie muss es aufgebaut werden, damit es jetzt und am besten auch später mit Dämmung unbedenklich ist (bzgl. Feuchtigkeit usw.)?


    Das Haus ist Bj. 1962 und die Aussenwände sind aus 30cm Hohlblocksteinen. Kommt zur Montage von Halterung/Spiegel nur eine Injektionsbefestigung in Frage, oder gibt es noch andere Dübel-/Schraubenkombinationen, die die Konstruktion halten?

    Vielen Dank im voraus,
    Michael
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Wanddurchführung von Kabeln & Befestigung eines SAT-Spiegels

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren