Ergebnis 1 bis 11 von 11

Draht im Rohr verklemmen

Diskutiere Draht im Rohr verklemmen im Forum Elektro 1 auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159

    Draht im Rohr verklemmen

    Hallo Zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit, Draht im FBY-Rohr (1,5 mm2) zu verbinden, verklemmen, vermuffen oder ähnliches was auch zugelassen ist?
    (Zuleitung für Rolladen-Antrieb)

    Vielen Dank
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Draht im Rohr verklemmen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Erfurt
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    682
    Wenns im Rohr liegt, kann der Eli das nicht zur letzten Dose zurückziehen und dort ordentliche Klemmen setzen? Oder was spricht dagegen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159
    Das Kabel ist fest mit dem Motor verbunden, bis in die Schalterdose ist es zu kurz. Bei uns gibt es keine einzige Abzweigdose und das möchte ich beibehalten.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    05.2008
    Ort
    Köln
    Beruf
    Elektrotechniker
    Beiträge
    590
    Passt in den Rolladenkasten keine Dose oder Schrumpfmuffe?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159
    Die Fensterbauer haben gesagt, dass im Rolladenkasten so gut wie kein Platz dafür ist.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Zitat Zitat von benderos Beitrag anzeigen
    ... Bei uns gibt es keine einzige Abzweigdose und das möchte ich beibehalten.
    Welchen Vorteil soll es haben, stolz zu behaupten, im ganzen Hause keine Abzweigdosen zu dulden, dafür aber nicht revidierbare Klemmstellen im Schutzrohr zu haben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Kitzingen
    Beruf
    kfm. Angestellter
    Beiträge
    159
    Was heißt hier "stolz"
    Ich wollte keine Kommentare über die Verlegung, sondern Hilfe.

    Unser Haus wird gestrichen und ich will keine Abzweigdosen sichtbar haben (sieht nicht gerade schön aus).

    Ich habe schon überlegt, ob ich eine Schalterdose setze mit Blind-Deckel.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Bauexpertenforum Avatar von Jonny
    Registriert seit
    05.2006
    Ort
    84104 Tegernbach
    Beruf
    Elektroinstallateur
    Beiträge
    4,343
    Hm?

    der Profi kann die Leitung mittels Pressverbinder und Schrumpfschlauch verlängern,

    Grüsse
    Jonny
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Richtig:
    Dazu muß lediglich das Rohr einen ausreichenden Innendurchmesser besitzen, dann ist diese Stelle sogar im Bedarfsfall (und der tritt z.B. bei Motorschaden ein) revidierbar.

    Wenn das also noch nicht verlegt ist, einfach ein genügend großes Rohr dort vorsehen.
    Dann macht der (gute!) Eli das schon so, daß es die optischen UND die technischen Anforderungen erfüllt.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10
    Avatar von Volki09
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Vogtsburg
    Beruf
    Elektroniker
    Beiträge
    34


    Jo,

    und das gute daran ist, wenn man keine Kabelschlaufe in den Rollo legen kann weil da kein Platz im Kasten ist, und nur durch abklemmen im Sicherungskasten und kompletten zurückziehen und neu einziehen des Kabels einen Rollomotor messen oder wechseln kann.

    Ich würd mich freuen wenn ich so einen Auftrag bekäme!
    Und der Kunde wundert sich hinterher über die die vielen Stunden auf seiner Rechnung!

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #11

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Vielleicht liest Du mal die Fragestellung, bevor Du hier solch einen Unsinn von Dir gibst...

    Es geht um eine überschaubare Verlängerung - nämlich bis hin zur Gerätedose des Rolloschalters/-Tasters, nicht etwa bis zur Unterverteilung!

    Davon abgesehen hast Du natürlich Recht:
    Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.

    Aber gegen solche Kunden ist doch nichts einzuwenden - im Gegenteil.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen