Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bad Kreuznach
    Beruf
    Dipl.-Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    16

    Kfw 124 mehrfach beantragen

    Hallo!

    Kann ich bei 2 verschiedenen Kreditinstituten ein Bankdarlehen + Kfw 124 Darlehen beantragen? Das erste Kreditinstitut hat etwas bessere Zinsen benötigt aber für eine Beantragung min. 3 Wochen. Das andere will mir eine Zusage in spätestens einer Woche schicken. Ich denke mir aber, dass die dann im Endeffekt auch 3 Wochen brauchen, da Kfw 124 im Moment wohl ziemlich lange dauert.

    Im Endeffekt möchte ich mich dann für den schnelleren entscheiden. Meine Frage ist: Können 2 versch. Banken das gleiche Kfw Förderprogramm beantragen oder gibt es dann Probleme und ich bin an die Bank gebunden, die als erstes bei der Kfw die Hand drauf hat?!

    Vielen Dank im Voraus!
    spooky
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kfw 124 mehrfach beantragen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    4

    Interessiert mich auch!

    Guten Abend,
    genau vor dem Problem stehe ich auch und würde mich über Eure Erfahrungen freuen; ich habe nun beschlossen, einfach zwei Darlehensanträge einzureichen bei zwei Banken und zu schauen, wer als erster eine unterschriftsreife Fassung zurückschickt, denn nur der wird ja auch den KfW-Antrag "weiterverwenden", ist das richtig?

    Viele Grüße und Bitte um zahlreiche Posts,

    Maicl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Bankkaufmann
    Benutzertitelzusatz
    Finanzierungsfachmann
    Beiträge
    116
    Mit diesem Vorgehen würde ich ein wenig vorsichtig sein

    Die Kfw Bank ist kein Finanzierungsvermittler, bei dem man mal nach Lust und Laune einen Antrag auf ein Förderdarlehen stellt.

    Ihr wundert Euch das die KFW Anträge aktuell eine lange Zeit zur Bearbeitung in Anspruch nehmen ? Warum ? Wenn es mehrere von Euch gibt ...

    Beispiel:

    Finanzierungsangebot Bank/Vermittler A und Bank B

    Bank/Vermittler A hat die schlechteren Konditionen aber als erstes den KFW Antrag eingereicht und KFW hat genehmigt

    Bank B legt nach und hat bessere Konditionen, die wollt Ihr natürlich unbedingt haben !

    Was nun ?

    Bank B fragt freundlich an, ob Bank/Vermittler A nicht bereit ist, den KFW Antrag zurückzunehmen bzw auf Bank B zu übertragen.

    Warum sollte Bank/Vermittler A das tun, wenn Ihr die Finanzierung dort nicht macht? ausser ne Menge Arbeit nix passiert ?

    Dann könnte es passieren, das Ihr bei der Kfw 6 Monate gesperrt seid. Also Pech gehabt ...

    Diese Erfahrungen habe ich bei einem Bauwilligen gemacht. Ob es die Regel ist, weiss ich nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    4

    Frage Ganz so weit bin ich glaube ich nicht...

    Guten Morgen,

    zunächst vielen Dank für die Einschätzung. Ich glaube, ich bin aber noch nicht soweit, denn ich habe bislang bei einem Finanzvermittler und bei einer großen Direktbank direkt Unterlagen und Datenblätter eingereicht und ausgefüllt und von denen zwei Angebote bekommen. Das eine habe ich eher ausgefüllt, das andere ist etwas besser und kam später.

    Ich möchte nun also in der Tat beide Eisen im Feuer lassen und habe daher dem Finanzvermittler einen KfW-Antrag (KfW-Formular 141660) unterschrieben, den dieser der kreditgebenden Bank geben wollte.
    Bei der Direktbank habe ich ein bankeigenes Formular ausgefüllt, welches sich "KfW-Beiblatt zu Ihrer Baufinanzierung" nennt.

    In beiden Fällen denke ich, dass die Bank diese Unterlagen doch erst an die KfW weiterleiten wird, wenn ich den eigentlichen Hauptvertrag (bzw konkreten Antrag auf Abschluss des Darlehensvetrages) unterschrieben habe, oder? Bislang befinden wir uns ja in der Verhandlungsphase und ich hoffe, die beiden KfW-Formulare sind insofern nur "der Vollständigkeit halber" bei den Banken, damit diese dann später bei Abschluss des Hauptvertrages (aber eben nicht früher) eingereicht werden können, oder?

    Wie sehen Sie das?

    Herzlichen Dank schon einmal vorab für Ihre Einschätzung und einen sonnigen Sonntag noch unbekannterweise,

    es grüßt
    Maicl
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    4

    Ausrufezeichen Konkretisierung

    .... mit "Angeboten", die ich bislang habe, meine ich unverbindliche Tabellen mit Zinssätzen, aber ich habe noch nichts bekommen, was ich unterschreiben könnte und wo ein wirksamer Darlehensvertrag draus werden würde!

    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6

    Registriert seit
    06.2010
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beruf
    Technischer Angestellter
    Beiträge
    25
    Vom Grundsatz her ist das sicherlich voellig in Ordnung.

    Aber da muss nur ein einziger Trottel im System sein der es gut meint
    (Richtig, das Gegenteil von gut gemacht ist gut gemeint) und das Formular
    schonmal zur KFW Bank schickt um entweder

    a) Besonders kundenfreundlich sein zu wollen und Zeit zu sparen

    oder

    b) Besonders kundenberaterfreundlich zu sein und Fakten zu schaffen.

    In beiden Situationen hast DU dann ggf das Problem am Hals.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Berlin
    Beruf
    Jurist
    Beiträge
    4

    Pfeil Fehler gibts immer

    ... naja, das ist klar, gut gemeinte Aktionen haben mich auch schon viel Zeit und Nerven gekostet!

    Aber wie läuft es denn normalerweise, weiß das einer? In welchem Zeitpunkt gibt denn der Vermittler oder die finanzierende Bank das Formular an die KfW weiter? Erst, wenn der Hauptvertrag unterschrieben ist oder schon vorher ("nett vorbereitend")?

    Schönen Sonntag abend noch für alle gebeutelten Bauherren,
    Maicl!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #8

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Nürnberg
    Beruf
    Bankkaufmann
    Benutzertitelzusatz
    Finanzierungsfachmann
    Beiträge
    116
    In der Regel wird der KFW Antrag paralell mit Deinem "Gesuch" ein Darlehen zu finanzieren an die KFW Bank weitergeleitet.

    Die Bank geht davon aus, dass wenn Du alle Unterlagen ablieferst und zudem einen Antrag auf Abschluss eines KFW Darlehens unterschreibst, dass Du auch die Absicht hast, eine Finanzierung dort abzuschliessen.

    Zudem in den KFW Bedingungen ganz deutlich erklärt ist, dass man nur einen KFW Antrag je Objekt stellen darf, sonst Sperre.

    Aus Spass wird die Bank mit Sicherheit nicht Darlehensverträge vorbereiten und Dir die Konditionen reservieren und den Antrag an die KFW durchleiten.

    Bei einem Finanzierungvermittler kannst Du darauf wetten, dass dieser in seinem eigenen Interesse so schnell wie möglich die Unterlagen an die Bank weitergibt ( a ) weil Du ihm einen klaren Auftrag gegeben hast, nämlich ein Darlehen zu vermitteln mit Top Konditionen und ( b) hat er einen kleinen Vorteil, wenn er der erste einreichende Kfw Antrag ist - diesen als Druckmittel Dir gegenüber.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen