Werbepartner

Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    MrN
    Gast

    Dämmeigenschaften bei Feuchte

    Hallo,

    ich bin derzeit am Überlegen zwischen T9 oder 24er Ziegel mit WDVS.

    Mein Architekt meinte, dass Ziegel mit so großen Stegen wie der T9 relativ viel Feuchte aufnehmen können und Ziegel generell bei Feuchte eine wesentlich schlechtere Dämmeigenschaften haben (grob ca. 30 Prozent).

    Ob die Dämmeigenschaften tatsächlich durch die Feuchte so viel schlechter werden, und wieviel Feuchtigkeit der T9 aufnehmen kann.

    Vielen Dank schon im vorraus.

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Dämmeigenschaften bei Feuchte

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Avatar von bauhexe
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    unterm Weißwurschtäquator
    Beruf
    Dipl. Bauingenieurin
    Benutzertitelzusatz
    high tech heXenhäuser
    Beiträge
    1,181
    Was willst Du bauen, ein Wohnhaus oder ein Dampfbad?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    MrN
    Gast
    Hallo,

    mich interessiert wie es bei einem "normalen" Wohnhaus aussieht.

    Macht sich das ganze hierbei bemerkbar?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    ich habe mit t9 gebaut..

    bin baubeginn Oktober 2003, einzug vor 3 Monaten...ich kann keine Feuchte bei mir feststellen.
    Seit Einzug immer unter 65%, und das nach einem 3/4 Jahr.

    Ich kann diese Bauweise nur empfehlen!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Bauexpertenforum Avatar von mls
    Registriert seit
    10.2002
    Ort
    obb, d, oö
    Beruf
    twp, bp
    Beiträge
    13,790
    bei monolithischen wänden gibt es generell ein temperatur- und feuchtegefälle. feuchtigkeit kommt dabei nicht primär aus diffusion, sondern hängt vom aussenklima ab.
    ich glaube, beim schweizerischen ziegelverband gab´s dazu eine veröffentlichung.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    MrN
    Gast
    Hallo,

    mich stört in erster Linie die 30% geringeren Dämmeigenschaften bei feuchten Ziegelwänden (ab wann ist ein Zigel feucht?).

    Wie gut sind die Dämmeigenschaften bei z.B. 65% rel. Luftfeuchtigkeit?
    Gibt es hier einen Pauschalwert? Bei welcher Luftfeuchtigkeit gilt werden die Dämmeigenschaften gemessen?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    @MrN: Wenn beim Wohnhaus dieses Thema auftaucht, ist in der Regel etwas undicht. Oder man betreibt ein Dampfbad (@bauhexe). Oder unverputzte Fassade - zählt auch zu undicht...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    MrN
    Gast
    Hallo,

    vielen Dank für die Hinweise.

    Was zählt zu unverputzt?

    Der Großteil unseres Hauses soll unverputzt mit Holz verkleided werden. Eine Mauer wird Wand-Wand an ein anderes Gebäude (Halle) angeschlossen werden.

    Sind hierbei Probleme zu befürchen?

    mfg
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    Schallschutz beachten!!

    Sie sollten mindestens 4cm Dämmung zwischen den beiden Wänden anbringen; je nach Nützung der Lagerhalle vielleicht sogar mehr.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #10
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    ... Was zählt zu unverputzt?

    nicht verputzt, nicht verkleidet -> ohne außenseitige Wetterschutzschicht. Ziegel direkt dem Wetter ausgesetzt: das saugt sich voll.

    ... Sind hierbei Probleme zu befürchen?

    Alles lösbar. -> Planung
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Feuchte Verblender unter Fenster
    Von Florian im Forum Außenwände / Fassaden
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 14:23
  2. Feuchte Bodenplatte trocken legen
    Von rainer5 im Forum Abdichtungen im Kellerbereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2007, 12:39
  3. Feuchte Spitz/Dachböden
    Von MaRo im Forum Dach
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 14:38
  4. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 08:46