Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19

Loch im Mauerwerk ausbessern

Diskutiere Loch im Mauerwerk ausbessern im Forum Mauerwerk auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303

    Loch im Mauerwerk ausbessern

    Hallo zusammen,

    durch einen umstürzenden Bagger wurde das Mauerwerk (T12) beschädigt.

    Das Loch im Putz ist nicht so besonders groß (ca. 10 x 20 cm), aber der Stein dahinter bröckelt so schön Lage für Lage ab. Wenns weiterbröckelt, dann kommt irgendwann der Innenputz (Bad).

    Der Gipser wollte das Loch jetzt mit Kalkputz zumachen. Nachdem ich das Gebrösel gesehen habe kommen mir da aber leise Zweifel, ob das auch halten wird.

    Wie sieht das mit der Stabilität des Mauerwerks in so einem Fall aus? Und wie kann man sowas "fachgerecht" ausbessern? Muss da nochmal ein T12 eingemauert werden?

    Danke und Gruß
    Wicki
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Loch im Mauerwerk ausbessern

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Hättest Du vielleicht ein Streichholz zum Größenvergleich danebenhalten können?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    Nein, weil fotografieren und Streichholz halten gleichzeitig geht nicht.
    Wie ich schon geschrieben habe, ist das Loch im Putz ca. 10 x 20 oder vielleicht auch 25 cm groß. Das Loch im Mauerwerk dahinter ist jedoch größer. Sieht man auf dem Bild aber eh nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Wenn das Löchelchen 20 cm lang ist, kann es höchstens 5 cm breit sein, oder ist Dein Foto so verzerrt?

    Findest Du den Aufriß darum nicht ein wenig übertrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    wasweissich
    Gast
    Zitat Zitat von ThomasMD Beitrag anzeigen
    Findest Du den Aufriß darum nicht ein wenig übertrieben?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    07.2009
    Ort
    Schwabenländle
    Beruf
    Angestellte
    Beiträge
    303
    @Thomas
    Wenn ich lese, was hier im Forum so alles als "Baumangel" deklariert wird, dann finde ich das nicht übertrieben.
    Außerdem habe ich nicht gefragt, wie das jemand findet, sondern wie man das am besten repariert.
    Und diese Frage ist doch bestimmt gestattet, Herr Ingenieur?
    Wer nicht antworten möchte, braucht es auch nicht zu tun. Vor allem, wenn er es "übertrieben" findet.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    11.2009
    Ort
    Magdeburg
    Beruf
    Ing.
    Beiträge
    5,102
    Ok, dann warte ich mal ab, wie sich die Mauerwerksspezialisten mit Sanierungskonzepten überschlagen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    wasweissich
    Gast
    das kann eine durchaus aufwendige geschichte werden , je nach dem mit wie viel schwung und an welcher stelle der grobmotoriker den baggerarm vor die mauer gedongt hat und wie krümelfreudig der stein ist .....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Also wie hat man sich das genau vorzustellen?
    Ein Bagger stürzt um, knallt gegen die Aussenwand, reisst dabei 'nur' ein ca. 20x5cm großes Loch in den Putz; das Mauerwerk dahinter hat aber ein größeres Loch; bzw. die Steine bröckeln Lage für Lage ab?!

    Erstmal prüfen wie groß das Loch im MW wirklich ist; also was unter dem Putz los ist. Hierfür diesen soweit abschlagen, dass man den Schaden feststellen kann.

    Dann weitersehen...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    wasweissich
    Gast
    wenn ein bagger umstürzt , ist das schadensbild anders
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11

    Registriert seit
    09.2006
    Ort
    Offenbach
    Beruf
    Dipl.-Ing
    Beiträge
    2,445
    Genau das meine ich auch...
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Warendorf
    Beruf
    IT-Berater
    Beiträge
    21
    Ich gehe davon aus, dass hier ein Minibagger gemeint war?!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Zeig doch einfach mal ein Bild von der Stelle von innen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    BW
    Beruf
    Dipl.Ing. NT
    Beiträge
    48,841
    Zitat Zitat von Reifi Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, dass hier ein Minibagger gemeint war?!
    Oder Junior sein Lego-Bagger?

    Zitat Zitat von Ralf Dühlmeyer
    Zeig doch einfach mal ein Bild von der Stelle von innen!
    Jepp. Vielleicht hat es ja nur den einen Stein erwischt.

    Gruß
    Ralf
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Oder nur den äussersten Steg!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen