Ergebnis 1 bis 7 von 7

2 Stöckiges Haus auf Bodenplatte ohne Keller

Diskutiere 2 Stöckiges Haus auf Bodenplatte ohne Keller im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    da
    Beiträge
    35

    2 Stöckiges Haus auf Bodenplatte ohne Keller

    Hi,
    ne Frage zum Bauen ohne Keller, da mir jeder davon abrät, weil es sicher risse gibt usw usw.

    Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen, dass das wirklich so sein soll.

    Ich denke, das ist nur das Geschwätz der Leute.

    Wenn der Boden geprüft ist und die Statik stimmt sollte doch nichts passieren.

    Wer hat Infos.

    thx
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. 2 Stöckiges Haus auf Bodenplatte ohne Keller

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bauexpertenforum Avatar von Josef
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Freising
    Beruf
    Bauunternehmer
    Benutzertitelzusatz
    Bauunternehmer
    Beiträge
    13,416

    "wer" prüft den Boden

    und wer rechnet die Statik ??? ... "sofern" das ein Bodengutachter bzw. Tragwerksplaner macht seh ich keine Bedenken wenn Sie sich an deren Gründungsvorschlägen halten ... "ABER" falls die Bodenprobe ne Baggerschürfe von der Baufirma und die Statik vom Plattenwerk kommt "dann" würd ich meine Hand dafür ned in´s Feuer legen (!)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Wassermann
    Gast

    Risse?

    Wieviele Häuser sind mit, wiviele ohne Keller gebaut? Welche davon haben mehr Risse?

    Entschuldigung, aber die Aussage ist doch totaler Dummfug!

    Risse sind doch nicht abhängig vom Keller!

    ich halte die Frage für extrem naiv, so daß Sie nicht bauen sollten oder für eine getürkte Frage.

    Sollte sie ernst gemeint sein, kann ich ihnen nur raten, sich wirklich viel mehr mit dem Bau zu beschäftigen.

    Es sei denn, es geht nur um ein Spekulationsobjekt.

    Ach ja: Bodengutachten sind recht selten, und auch selten notwendig. Wenn sie aber nicht gemacht werden, ist der Schaden umso größer. Und keiner kann zur Verantwortung gezogen werden.

    Tragwerksplaner ist der Statiker, der ohnehin notwendig ist. Sind aber oft billige Studienabgänger oder erfolglose Selbständige die für nur etwas geld alles machen: Also Verantwortung klären und vor allem Versicherungsnachweis zeigen lassen!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    da
    Beiträge
    35

    Re: Risse?

    Original geschrieben von Wassermann
    Risse sind doch nicht abhängig vom Keller!
    das denke ich auch, aber jeder labert mich speziell meine eltern usw. zu, dass ohne keller es zwingend setzrisse geben muss.

    Wenn sich der Boden setzt, dann gibts meiner laienhaften Meinung nach mit oder ohne Keller risse.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5

    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Bayern
    Beruf
    ---
    Beiträge
    288

    wenn Sie die Bodenplatte...

    direkt auf den Humus bauen, könnten Ihre Eltern recht haben; es wird Setzrisse geben..
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Ludwigshafen
    Beruf
    da
    Beiträge
    35
    ok, thx an alle.

    Meine Entscheidung nach der ganzen Diskussion:

    Bodenplatte mir extra Tiefen Fundamenten, damit wenn der Nachbar wirklich nen Keller macht, dass er und ich auf der sicheren Seite bin. Sonst. Porenbetonbauweise für das Haus.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #7
    Bauexpertenforum
    Registriert seit
    01.2004
    Ort
    Kornwestheim
    Beruf
    Bauingenieur
    Benutzertitelzusatz
    Nachdenken kostet extra.
    Beiträge
    5,636
    ... Tragwerksplaner ist der Statiker, der ohnehin notwendig ist. Sind aber oft billige Studienabgänger oder erfolglose Selbständige die für nur etwas geld alles machen:

    Sie scheinen "vom Leben" zutiefst enttäuscht und geschädigt zu sein?!?


    ... Risse sind doch nicht abhängig vom Keller!

    Etwas hat es schon miteinander zu tun.
    Ein Keller mit Betonwänden ringsum, nur wenigen Öffnungen, Betondecke drauf - wirkt wie eine Kiste und verdrückt Setzungsunterschiede mehr als andere Bauweisen.
    Es kommt abwer auch darauf an, was im EG OG DG so gebaut wird. Eine Holzkonstruktion verdrückt da mehr als ein gegliederter Mauerwerksbau mit vielen großen Öffnungen und nicht übereinanderstehenden Wänden. (2 Extreme)
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

Ähnliche Themen

  1. Gutachterstreit bei Gründung / Keller auf Geschiebelehm
    Von johannesb im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 18:51
  2. Lücke zwischen Dachholz und Außengiebel
    Von Unregistriert im Forum Dach
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 01:31
  3. DHH 1x Bodenplatte 1x Keller
    Von marcof69 im Forum Tiefbau
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 09:19
  4. Risse im Fließestrich
    Von Ramona im Forum Estrich und Bodenbeläge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.02.2003, 17:49
  5. Verbindung von Haus und Garage
    Von Hr. Baumann im Forum Beton- und Stahlbetonarbeiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 23:18