Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 21

Kündigung Bankdarlehen

Diskutiere Kündigung Bankdarlehen im Forum Baufinanzierung auf Bauexpertenforum.de


  1. #1

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    31

    Kündigung Bankdarlehen

    Hallo liebe Forenmitglieder,
    ich brauche dringend euren Rat.
    Kann ich ein Bankdarlehen auch nach 14 Tagen noch Kündigen???
    Es würde noch kein Geld ausgezahlt und auch ein Grundschuldeintargung oder ähnliches vorgenommen !?
    Muss ich mit irgendwelchen Kosten rechnen ???
    Danke schon mal
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  2. Kündigung Bankdarlehen

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Hannover
    Beruf
    Architekt
    Beiträge
    34,325
    Vielleicht, wenn es sich dabei um ein Haustürgeschäft oder ein Geschäft nach dem Fernabsatzgesetz handelt.
    Bei allem anderen wohl nur, wenns in den Bedingungen der Bank eingeräumt wurde.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  4. #3
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    31
    Der Vertrag wurde über einen Vermögensberater abgeschlossen . Die Bank ist die XXX Bank !
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  5. #4

    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Franken
    Beruf
    Kabelaffe
    Benutzertitelzusatz
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Beiträge
    23,213
    Ja, wenn das überhaupt geht, mußt Du mit (durchaus erheblichen) Kosten rechnen!

    Aus welchem Grund möchtest Du denn von dem Kredit abstandnehmen?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  6. #5
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    31
    Weil wir das das Grundstück bezahlen müssen.
    Die PSD aber erst mit Genehmung der WFA Antrages auszahlt. Der Vermögensberater hat vorher aber zu uns gesagt es reicht die Bestätigung der Antragstellung.
    Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll um das Grundstück zu bezahlen welches ich aufjedenfall haben will.
    Entweder halt das Darlehen kündigen und woanders ein neues neuen Vertrag machen nur für das Grundstück ohne WFA oder sowas.

    Oder halt wenn es möglich ist von der PSD Bank eine zwischenfinanzierung für das Grundstück zu bekommen.

    Oder was hätte ich sonst noch für möglichkeiten ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  7. #6
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    31
    Also der jetzige Vertrag ist über eine größere Summe geschlossen für alle Baukosten !!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  8. #7

    Registriert seit
    05.2009
    Ort
    Hessen
    Beruf
    Wirtschaftsinformatiker
    Beiträge
    600
    Zitat Zitat von druide Beitrag anzeigen
    Weil wir das das Grundstück bezahlen müssen.
    Grundstück mit variablem Darlehen zwischenfinanzieren (-> jederzeit kündbar!).
    Dem sogenannten Vermögensberater würde ich einen Tritt in den A.... geben.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  9. #8
    Baufuchs
    Gast
    Oder halt wenn es möglich ist von der PSD Bank eine zwischenfinanzierung für das Grundstück zu bekommen.
    Das hätte der "Vermögensberater" gleich einkalkulieren müssen.

    PS:
    Dir ist aber schon klar, dass z.Zt. in NRW keine Anträge auf Fördermittel mehr angenommen werden (gibt nur ganz wenige Ausnahmen) und falls der Antrag schon gestellt ist aber nicht bis zum 30.09.2010 bewilligt wird, eine Bewilligung der Fördermittel erst in 2011 erfolgen kann?

    Dazu mal hier lesen
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  10. #9

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    @ Baufuchs: Ist es eigentlich schädlich für die WFA-Förderung,wenn das Grundstück schon vorab gekauft und finanziert wird??

    @druide: Wenn noch keine Grundschuld bestellt ist, gehe ich mal stark davon aus, dass auch noch kein Kreditvertrag unterschrieben ist sondern lediglich bei dem "Vermögensverräter" ein sogenannter Darlehensvermittlungsvertrag. Und ob der jetzt was kostet, steht in dem Vertrag drinne.
    Und für die Finanzierung würde ich mir einen seriösen Vermittler oder gleich eine Bank suchen!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  11. #10
    Baufuchs
    Gast
    Grundsätzlich darf mit dem Vorhaben nicht vor Bewilligung der Fördermittel begonnen werden.

    Grunderwerb zählt u.a. nicht als Vorhabenbeginn.

    Zitat Zitat von WFB Bestimmungen 1.4
    Als Vorhabenbeginn ist der Abschluss von Lieferungs- und Leistungsverträgen anzusehen, die der Ausführung zuzurechnen sind; Planung, Bodenuntersuchung, das Herrichten des Grundstücks und Grunderwerb gelten nicht als Beginn des Bauvorhabens.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  12. #11
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beruf
    Elektriker
    Beiträge
    31
    ok dann würde ich jetzt mal eine zwischenfinanzierung als Lösungsweg auswählen. Wie würde das dan jetzt aussehen ? BZW wie läuft das ab ?
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  13. #12

    Registriert seit
    01.2010
    Ort
    Saarland
    Beruf
    Betriebswirt
    Beiträge
    1,894
    Wann soll denn mit den Bau begonnen werden???
    Es wäre u.U. nämlich seeeehr sinnvoll, heute schon die Finanzierung, die neben der WFA noch erforderlich ist, gleich mit zu beantragen. Es gibt inzwischen Bereitstellungszinsfreistellungen bis zu 15 Monaten ohne Zinsaufschlag.
    Ich gehe mal davon aus, dass der vorzeitige Finanzierungsantrag nicht schädlich ist.
    Da frage ich mal wieder Baufuchs!!!
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  14. #13
    Baufuchs
    Gast
    Die Finanzierung, die neben den WFA Mitteln benötigt wird ist -wenn ich das richtig gelesen habe- schon unter Dach und Fach.

    @ Druide
    Bevor dir jemand raten kann, was du am besten machen könntest um dein Problem zu lösen:

    1. Ist der Antrag WFA schon gestellt ?
    2. Liegt Eingangsbestätigung WFA schon vor ?
    3. Kann noch mit Bewilligung bis 30.09.2010 gerechnet werden?

    @Ecobauer
    Finanzierung darf abgeschlossen werden.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  15. Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14

    Registriert seit
    09.2010
    Ort
    Euskirchen
    Beruf
    Fachinformatiker
    Beiträge
    46
    Grundsätzlich:
    Müssen bei der KFW finanzierung die gleichen Bedingungen eingehalten werden wie bei der WFA? dh. man darf zwar finanzierung festlegen und grundstück kaufen aber noch keinerlei baumaßnahmen unterschreiben???


    Zum Thema:

    Was ist denn mit dem Geld der "nromalen" bank? Du hast ja noch ein normales bankdarlehen, wieso kann man das nicht nehmen für das grundstück??

    Sorry ich suche auch noch händringend nach infos....
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen

  17. #15

    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    BaWü
    Beruf
    Maschinenbauingenieur
    Beiträge
    1,340
    Müssen bei der KFW finanzierung die gleichen Bedingungen eingehalten werden wie bei der WFA? dh. man darf zwar finanzierung festlegen und grundstück kaufen aber noch keinerlei baumaßnahmen unterschreiben???

    Unser Banker informierte uns damals (für KfW40 / 153), daß es für die (spätere) KfW-Bewilligung lediglich ein "bedeutsames Beratungsgespräch" (oder ein ähnlich schöner Ausdruck) mit dem Banker (der dann durchleitenden Bank) VOR Baubeginn braucht. Dass dieses am ... stattgefunden hat, muss der Banker eben später bescheinigen.
    Ich nehme mal an, daß das in allen KfW-Programmen ähnlich ist, weiß es aber nicht.
    Bei Google suchen Bei Wikipedia suchen Im Forum suchen